Richtige Ernährung? Essensplan

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie groß, wie schwer und wie alt? Deine Energiezufuhr sollte zwischen dem Grund- und Gesamtumsatz liegen, zusammen mit dem Sport sollte es dann klappen.

also:

morgens: kommt auf die Dicke der Brotscheiben an. mach sie nicht zu dick. oder belass es bei einem und nimm lieber Frischkäse statt butter, und wenns doch süß sein soll, Quark mit honig. dann noch joghurt und müsli und Obst dazu und du hast ein gutes frühstück.

abends sind 2 brote mit butter auch nicht das allerbeste - mach dir lieber ein omelett, d.h. weniger kohlehydrate abends und mehr Eiweiß. dann läuft der Stoffwechsel nachts besser und geht schneller an die fettverbrennung.

allgemein ist es aber am wichtigsten dass du auf ein kaloriendefizit achtest!

Ich finde nicht, dass sich das gesund anhört, dafür sind die Sachen viel zu allgemein gehalten.

Müsli, wie viel Zucker, Fett, welche Mengen und so weiter, gleiches beim Joghurt. Was wird denn bei euch gekocht mittags, Pommes und Schnitzel wären nicht gut. Gemüsepfanne mit Quinoa ist schon besser.

Erscheint mir etwas wenig Da du abends anscheinend leichtes essen bevorzugst solltest du eventuell Zwischenmahlzeiten zu dir nehmen (da du ja abnehmen willst vllt nen Apfel mal zwischendrinnen oder ähnliches) LG

Sieht sehr gut aus. aber wenn du dich gesund ernähren willst, solltest du kein weissbrot essen :)

Also ich finde, dass sich das gut anhört:)

Was möchtest Du wissen?