Richtige Ernährung beim Ekzemerpferd?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt spezielles exemermüsli (z.B. von marstall) aber ansonsten sind viele Minerale im Müsli glaube ich auch ganz gut . ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das kann man wohl: In erster Linie nicht zuckerhaltig und eiweißhaltig füttern.

Meine Araberstute ist Ekzemerin. Seitdem sie so gut wie kein Obst mehr bekommt, keine Äpfel, und Möhren auch nur in homöopathischen Dosierungen, seitdem sie kein Müsli mehr bekommt, ist das Ekzem fast weg.

Jetzt ist es Mitte Mai und ich habe sie noch kein Mal schubbern gesehen. Ab und an reibe ich mal Aldi Körperlotion von Lacura in Mähne und Schweifrübe, das war´s. Bisher.

Da mein Pferd Freizeitpferd ist und nicht mehr sportlich geritten wird - Distanzritte etc... - braucht sie auch so gut wie kein Kraftfutter. Sie bekommt einen Jogurthbecher voll, damit sie ihre Mineralien frißt. Das ist alles.

Auch mit Weide bin ich vorsichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja - kann man über die ernährung.

könntest du die frage bitte präzisieren - nicht dass man später flapsige und blöde kommentare erhält, nur weil man was geantwortet hat, was dir nicht passt.

merke: die qualität der antwort hängt direkt mit der qualität der frage zusammen.

so wie du jetzt formuliert hast, kann man leider keine präzisere antwort geben.

WAS genau möchtest du wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckertuete2402
12.05.2016, 21:07

Hey

Wie ich es oben schon erwähnt habe, wollte ich gerne wissen, was ihr für Tipps und Erfahrungen gesammelt habt, die mir weiter helfen können.

Und ich würde sie bitten keine Antworten mir mehr zu schreiben, wenn sie eh nur der Meinung sind meine Fragen zu kritisieren. Wenn sie etwas daran stört, dann geben sie einfach keine Antwort darauf.

0

Was möchtest Du wissen?