Richtige Anwendung mit HEILERDE?

2 Antworten

Nun, die Heilerde wird mit Wasser verrührt und dann als Gesichtsmaske aufgetragen. Die Konsistenz ist dann richtig, wenn ein streichfähiger Brei entsteht.

Ich trage Heilerde, also den Wasser-Heilderde-Brei, immer mit der Hand auf. Das geht problemlos, wenn du die richtige Konsistenz angerührt hast: nicht zu flüssig und nicht zu fest. Du kannst gut alle drei Tage eine Maske damit machen. Öfter würde ich allerdings nicht. Zwischendurch eine ganz normale Gesichtscreme nehmen, nachdem die Haut gereinigt wurde.

Wenn du auf Dauer an der Behandlung mit Heilerde dran bleibst, wirst du sehen, dass die Haut wunderbar rein wird. Heilerde ist übrigens auch für die innere Anwendung super, sie putzt den Magen-Darm-Bereich durch sozusagen. Einen Teelöffel in ein Glas Wasser rühren und langsam trinken.

Was möchtest Du wissen?