Richtig süßen und netten Typen in der arbeit kennen gelernt. Wäre es komisch eine Beziehung mit dem Arbeitskollegen zu haben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

"falls es schlecht läuft trotzdem öfter zusammen arbeiten werden müssen..."

So ist es! Ich persönlich konnte damit umgehen, eine Kollegin von mir konnte es nicht und hat deshalb gekündigt. Es liegt also an dir wie "stark" du bist, wie du mit einer Trennung umgehst, ob du "rumzickst" oder gelassen bleibst usw. Davon abgesehen finde ich es aber zu früh sich solche Gedanken zu machen, ihr solltet euch erstmal besser kennenlernen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich würde dir von einer solchen Beziehung abraten. In meiner Lehrzeit gab es mehrere "Kollegen-Paare", mal waren es Azubis untereinander, mal waren es weibliche Azubis, die sich (auch aus finanziellen bzw. prestigebezogenen Gründen) mit Bereichsleitern eingelassen haben... Kam alles vor, auch unter Festangestellten.

Diese Beziehungen sind irgendwann alle zerbrochen, was dann zu mächtig Missgunst und Konflikten führte. Gerüchte und Getratsche machten unter der Belegschaft die Runde, es gab Versetzungen und sogar Kündigungen.

Erspare dir diese Tortur. Aus solchen Experimenten erwächst selten etwas Gutes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass Du nach wenigen Tagen schon über eine feste Beziehung nachdenkst, ist stark übertrieben.

Es ist davon abzuraten, mit einem Kollegen etwas anzufangen, mit dem man auch noch mehr oder weniger regelmäßig zusammenarbeitet. Das bringt nur Probleme und es geht hier um Deinen Job, also Deine finanzielle Sicherheit und Zukunft.

Wenn er in einer ganz anderen Abteilung tätig wäre und ihr nichts miteinander zu tun hättet, könnte man nochmal darüber nachddenken, aber so würde ich sehr davon abraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Man sollte Privates und Arbeit auseinander halten.
Das ist immer leicht. Ich kannte ein Paar aus unserem Betrieb die waren sehr schnell verliebt Verlobt und verheiratet. und Tochter

Leider ist die Frau schon sehr früh an Krebs gestorben

Ich persönlich könnte damit leben,aber oft ist es das das Betriebsklima gestört ist wenn sich  diese Liebeleien in Krach enden.

Ich wäre sehr vorsichtig mich so schnell als feste Beziehung zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte so eine Beziehung auch mal. Hat aus meiner Sicht viele Nachteile gehabt. Alleine schon, wenn man dann zusammen ist und sich auf der Arbeit und Zuhause sieht.
Richtig ätzend wird es, wenn die Beziehung scheitert. Bekommt dann auch jeder in der Firma mit und man hat absolut keinen Bock auf die / den Ex.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Marie,

in den meisten Firmen wird es nicht gerne gesehen, wenn Kollegen etwas miteinander anfangen .........

denn meist ist es so, wenn es dann Stress in der Beziehung gibt, wirkt sich das auch auf das Berufsleben aus.

Daher würde ich Dir abraten, diesen Kontakt weiter auszubauen, seid einfach nur gute Freunde.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn er ein FSjler ist dann wird er auch nicht ewig bei euch arbeiten.. du kannst ihn natürlich kennen lernen und daten.. du hast bedenken klar aber du willst auch glücklich sein also muss du dieses risiko eingehen und es versuchen.. chatte am besten mit ihm u warte ab bis er dich nach einem Date fagt ;) vllt klappt es gut zwischen euch u du hast jmden ein lebenlang an deiner Seite ! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarieBrunnen
25.02.2017, 13:39

Da hast du schon recht aber er möchte vllt später hier arbeiten. Dann nimmer als fsjller.

0

Ich hatte nur gute Erfahrungen damit gemacht, andere würden dir wegen ihrer schlechten Erfahrungen davon abraten. Mein Ratschlag: Mach deine eigenen Erfahrungen :)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?