Richtig Sport machen für das gewünschte Ziel , Bauch Beine po?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ausgewogen ernähren mit ca. 300 bis 500 Kalorien Überschuss.

Im Fitness-Studio wirst Du erst einen Gesamtkörperplan bekommen, damit sich der Körper an die Belastung überhaupt gewöhnen kann und Dysbalancen einigermaßen ausgeglichen werden können.

Nach einigen Monaten kannst Du dann auf Deine Problemzonen eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. 1,5-2g Eiweiss/1g Fett pro Kg Körpergewicht und den Rest deiner Kalorien mit Kohlenhydraten auffüllen wäre ideal. Du musst allerdings am Anfang nicht jede Kalorie und jedes Gramm hier und davon zählen. Iss einfach ordentlich und genug. Das oben wäre halt nur der Richtwert. eiweissreich solltest du aber schon essen.

2. Viel Wasser trinken. Am besten 2,5 - 3 Liter. Jemand der Sport macht muss auch viel trinken. Und das solltest du beherzigen. Die meisten trinken viel zu wenig.

3. Ganzkörperplan 3 mal die Woche. Hiervon am besten einen. http://www.team-andro.com/phpBB3/dza-s-trainingsplan-guide-t274520.html#p5743476 Konzentrier dich am Anfang darauf die Ausführung von Kniebeugen, Kreuzheben und Bankdrücken zu lernen. Sehr produktive Übungen. 

4. Zum Thema arbeiten und kochen. Vorkochen bzw ein paar Sachen immer für den nächsten tag vorbereiten wenn du möchtest. So brauchst du zwei/dreimal in der Woche kochen und die Sache ist gegessen. 

5. Iss ordentlich und nimm zu. Gib deinem Körper ausreichend Nährstoffe um Muskeln aufzubauen. Du wiegst nämlich wirklich etwas wenig von daher keine Angst vor zunehmen. Selbst wenn etwas Speck da sein sollte. 

6. Shakes brauchst du eigentlich noch keine aber wenn du unbedingt willst dann ein Whey und gut ist. Mehr brauchst du wirklich nicht. Aber das macht auch nur Sinn wenn die Ernährung stimmt. Sie ergänzen die Ernährung nämlich nur und ersetzen sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halfnatty
13.07.2017, 23:12

Erste sinnvolle Antwort zu dem Beitrag!

2
Kommentar von JanaTnb
13.07.2017, 23:31

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort ! Ich hab mir einfach mal eine App runtergelaufen die mein Ziel "essen" dies das Kalorien zählt . Vielleicht hilft es mir bei der Auswahl zum kochen und essen . Dort steht jetzt 2502 Kalorien am Tag ... hab ich es richtig eingestellt oder ist es schon wieder falsch 😏

0
Kommentar von JanaTnb
13.07.2017, 23:37

2000 klingt dan schon besser oder ?:)

0
Kommentar von JanaTnb
13.07.2017, 23:38

Ja das ist das, eigentlich gar nicht mehr fett aufbauen nur straffen und Muskelaufbau

0

Ich bin leider kein Fitness Coach oder sowas aber ich habe das gleiche Ziel wie du und ich gehe immer auf YouTube und mache dort Home-Workouts und schaue nach gesunden Rezepten und für mich persönlich klappt das sehr gut. Falls du das ganze aber professionell machen willst und genug Geld hast dann bestell dir einen personal Trainer dir kann die genau sagen was der richtige Sport für dich ist und kann dir und wie du dich am besten ernährst denn YouTube ist für Ernährungs tipps nicht unbedingt das beste weil jeder mensch anderes ist und somit auch für jeden menschen anderes essen gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Sorry zunächst liegst Du 10 kg !!! unter dem Idealgewicht und ich glaube das Denken der Magersucht zu erkennen. 

Magersucht läuft immer über den Kopf. Es gibt Magersüchtige die noch Normalgewicht haben und sogar welche mit Übergewicht und Untergewichtige - aus genetischen oder medizinischen Gründen - die nicht magersüchtig sind. Typisch für Magersucht ist eine Körperschemastörung.  Die eigene Körperform oder zumindest Teile des Körpers werden als zu dick wahrgenommen und oft massiv überschätzt. 

Und fas immer wird da der Bauch benannt, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanaTnb
13.07.2017, 22:54

Hei danke für die Erklärung und sorge :) aber mit mir ist alles gut wiege etwas vielleicht etwas wenig aber sieht man mir nicht an genauso wie das einschätzen das ist wirklich mein Ernst hatte mir vor kurzen mein Hausarzt schon gesagt das es bei mir nicht der Fall ist mit der Magersucht , nehme ja auch zu :D nur mir geht es auch nicht ums "ich bin zu dick" sondern es ist einfach alles etwas schwabbelig

0
Kommentar von halfnatty
13.07.2017, 22:57

@kami1a

Magersucht ist eine Krankheit und kein Zustand.

& 55 kg auf 175 cm ist auch nicht ungewöhnlich.

Bist ja echt ein richtiger Experte was das geht! 

0
Kommentar von JanaTnb
13.07.2017, 23:03

Wenn du nach dem Gewicht gehst und der Körpergröße wären alle Models ja Magersüchtig Krank... das hat nichts mit Experte zutun ich sehe mich alle anderen sehen mich und nur weil ich ein paar Muskeln aufbauen möchte wieder so Kommentare , fand den Hinweis von dir ja gut aber hab dankenden abgelehnt

0
Kommentar von JanaTnb
13.07.2017, 23:29

Halfnatty sorry hab dich verwechselt und dachte der mit dem Thema "Magersucht " hat das geschrieben tut mir leid :) ja aber er kann ja gut recht haben sag ich nichts nur So etwas zu schreiben macht man nicht wie du ja auch meintest ... auf verschwinden Seiten bin ich untergewichtig auf manchen normal also najaa

0

Versuch wenig Kohlenhydrate zu dir zu nehmen aber umso mehr Eiweiß, zb shakes.
3x die woche 20-30 min intensives Training reicht völlig aus und welche Übungen du machen kannst und wie oft sagen die dir im Fitness Studio wenn du dich dort anmeldest und denen sagst was dein Ziel ist.
Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanaTnb
13.07.2017, 22:50

Vielen Dank :) welche Vorschläge für gute Shakes kannst du mir geben . Möchte an meinem Gewicht nichts verlieren also einen Diät Shake währe ja unlogisch . Eiweiß Shake egal welcher Art sinnvoll ?

0
Kommentar von Hooneeyx
13.07.2017, 22:54

Ja einfache Eiweiß shakes reichen, geh am besten mal in einen Laden dort werden die dich gut beraten :) ich hol meine shakes usw immer bei myprotein oder power doc

0
Kommentar von JanaTnb
13.07.2017, 22:55

Dankesehr :)

0
Kommentar von halfnatty
13.07.2017, 23:06

20-30 Minuten reichen für eine Hausfrauen Home-Workout aus, welches dementsprechend viel oder in diesem Fall wenig bewirkt.

Außerdem würde ich NICHT wenig Kohlenhydrate essen!
Achte auf deine Kalorien und auf dein Eiweiß.

Welche Übungen wie und was, würde ich im Internet suchen.
Aber man muss halt aufpassen weil es sehr viele falsche Quellen gibt.

Und nun noch etwas zu den Shakes:
Es ist absolut unnötig als Anfänger sowas zu nehmen.
Das bewirkt keine Wunder!
Lern am Anfang mal die ganzen Übungen und wie man sich gut ernährt.
Wenn die Basics nicht stimmen wird sich nicht viel ändern, auch nicht mit Shake XY.

1
Kommentar von Hooneeyx
13.07.2017, 23:12

shakes sind auch als Anfänger nicht unnötig, hilft beim Muskelaufbau und ist so oder so gut für den Körper. Kohlenhydrate ja, aber gute und nicht pommes usw. aber wenig schlechte Kohlenhydrate wie pommes usw.

0

Was möchtest Du wissen?