Richtig reagiert (Islam)?

...komplette Frage anzeigen Gestern - (WhatsApp, Islam, reagieren)

13 Antworten

Esselamu alejkum
Richtig gemacht , freut mich das du mit 12 Jahren schon bescheid weisd das sowas verboten ist möge Allah dich belohnen .
Hast mir echt eine Freude bereitet :)

Du hast komplett richtig reagiert. Zwar denke ich, dass die Person gegenüber nichts böses meint, aber dennoch sollte man jeden über so etwas aufklären.

Wenn du X nicht machst, lebst du in 20 Jahren Armut ? Ist das mittlerweile Aufgabe der Menschen, anderen Menschen ins Kadr (Schicksal) Armut zuzuschreiben ? Nein, dieses Recht gebührt einzig und allein Allah. 

Kein anderer Mensch darf/kann/wird jemals bestimmen, wie du leben wirst. 

Allah ist er-Rezzak (der Versorger). Da kann kein anderer Mensch darüber bestimmen, dass du kein Rizk mehr bekommst (in Armut lebst).

Esselemualeykum.

Finde solche kettentexte allgemein schlimm, und das dann noch die religion, egal welche dafuer ausgenutzt wird und nochmal so nen psychischen druck auf einen auslöst mit der hoffnung das die person dann shulsgefuehle kriegt wenn sies nicht weiterschickt. Ekelhaft ehrlich. İch blockiere solche leute direkt, die allah oder den propheten muhammed (sallallahu aleyhi wa sallam) fuer so etwas schâbiges ausnutzen

Hast Alles richtig gemacht, auch ich ignoriere sowas und sag schick mir nicht sowas, ein paar mal machen sie es und wenns nicht aufhört dann für kurze Zeit blocken geht auch
Sowas hat nichts mit dem Islam zu tun und sollte auch nicht in Verbindung gebracht werden:)

Es gibt nirgends eine Aussage, dass man unbedingt die Daten von unserem Propheten Muhammad, Allahs Segen und Heil seien auf ihm, auswendig können muss, sonst bekommt man Probleme. Das ist unislamisch!

Solche Kettenbriefe gibt es schon seit vielen Jahrzehnten. Immer soll man etwas machen, sonst passiert was Schlechtes. Beliebt sind diese kettenbriefe auch in Verbindung mit Geld jemandem schicken.

Am besten einfach ignorieren.

Dieser WhatsApp Spam ist so nervig wie Fußpilz... Dann muss man da nicht such noch Religion mit rein bringen.

Wer mir Kettenbriefe schickt, dem sag ich meine Meinung dazu. Sollte ich dann nochmal sowas bekommen, drücke ich auch gerne auf blockieren.

Du hast alles richtig gemacht.

Ich hätte dort auch meine Meinung gesagt. Von Kettenbriefen halte ich garnix und mit Religion hat das erst Recht nix zu tun.

Wie einfach eine 26 Jährige sogar auf Kettenbriefe reinfällt... wer so etwas anfängt zu verbreiten soll sich schämen. Menschen die so etwas verbreiten tun dies nicht aus gutem Zweck, sondern um Aufmerksamkeit zu erlangen und die Menschen zu nerfen.

LG Exohny

JA, du hast richtig reagiert.

Kettenbriefe sind einfach extrem nervig. Leichtgläubigen Menschen Geschichten zu erzählen, ist meist sehr wirkungsvoll. Egal ob es jetzt mit dem Islam, Hexen, meinem Tod, Zombies, oder sonstwas zu tun hat.

Lächerlich dass man mit 26 Kettenbriefe weiterschickt!

Was hast du als 26 jähriger mit einer 12 jährigen zu tun ?!.. und erwachsener wäre es so etwas zu ignorieren !

prototype2345 11.04.2016, 17:49

wer lesen kann ist im vorteil er ist 12

2
ShawnSartorius 11.04.2016, 17:53

Nein ich bin 12, die andere ist 26

0
Joline007 11.04.2016, 17:57
@ShawnSartorius

Okay alles klar. Sorry habe zu schnell gelesen .Dann ist dein Verhalten nicht falsch .

0

Assalamu Alaikum,
Schicke solche Texte nicht weiter.Das sollen angeblich lügen sein und lügen zu verbreiten ist eine Sünde.Woher wollen sie wissen ab ich in Armut bleibe oder ich eine gute Nachricht höre.Fallst du mehr fragen hast kannst du mich immer kontaktieren.
Tipp:Bin Türke aber schreibe nicht auf Türkisch bitte.
Mehmet.ml4545@gmail.com
Und Allah weiß es am besten.

ja hast du!

Was möchtest Du wissen?