Richtig Lernen bzw wie konzentriere ich mich richtig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ich würde dir empfehlen, dich einfach zurückzuziehen und dich von nichts ablenken zu lassen.

Praktisch ist es auch, wenn du allen Menschen, die dich eventuell ablenken könnten, einfach sagst, dass du in den nächsten Stunden dringend deine Ruhe brauchst, um zu lernen.

Um dich besser konzentrieren zu können, schlag ich dir vor, es mal mit klassischer Musik zu versuchen. Mir persönlich hilft besonders Vivaldi. Das ist aber Geschmackssache. Beethoven und Bach sind auch nicht schlecht. Du findest auch auf Youtube gute Lernplaylists. Da findest du immer etwas gutes.

Hilfreich wäre es natürlich das Handy vollständig aus deinen Gedanken zu verbannen. Leg es nicht in dein Sichtfeld. Flugmodus ist eine gute Idee. Dann lenken dich keine Nachrichten ab. Versuch es für den Zeitraum, in dem du lernen möchtest, total zu vergessen.

Außerdem ist es hilfreich, Pausen einzulegen. Geh, nachdem du ungefähr zwei Stunden gelernt hast, an die frische Luft und mach einen Spaziergang von einer Dauer von mindestens 30 Minuten. Dabei lässt du dein Handy zuhause. Somit hast du genug Zeit, um einen klaren Kopf zu bekommen.

Ich hoffe, dir helfen meine Vorschläge.

Lg und viel Glück bei deiner Prüfung

VIELLERNERIN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm.. Ich weis das klingt dähmlich, aber ich würde deine Eltern an deiner Stelle fragen ob sie dein Handy verstecken können oder so. Und nach 2 Tagen wiedergeben. So kannst du dich auch leichter konzentrieren denke ich mal. Ist zumindest bei mir so. Und Du solltest kein Stress aufbauen. Das wäre nähmlich dann nicht so gut.

Lg 👶

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich mache es immer so dass ich in Intervallen übe. Also dass ich mich immer nur für 10 min an ein Thema Ransetze und mich halt nicht immer so quälen muss , wenn ich wieder Bock habe setz ich mich dann wieder ran

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal Umgebung: Fühlst du dich wohl? Bequmer Stuhl, kein nerviges Handy, Ton, etc. und ähnliche Ablenkungen...

Anreiz: z.B. wenn ich 15 Aufgaben von XY gemacht hab mache ich 1 h Pause und dattel dabei ein wenig.

Kein Druck: Dir zwar ein limit setzten aber auch sagen; es dauert so lange wie es halt dauert (also auch einen kleinen Zeitpuffer einplanen wenn es mal irgendwo harkt)

Dein System aufbauen: Damit du schnell und auch nachhaltig lernst solltest du die Aufgaben (gerade bei Text- oder aufeinander aufbauenden Aufgaben)

Also solltest dich immer fragen: Was wollen die Konkret von mir? Welchen Umfang soll die Antwort haben (Erläutern, Umschreiben, Bewerten, Beurteilen, Ausrechnen, etc).

Wie Versthe ich sachen gut? Haptisch also an Modellen die man anfassen bzw die sehr nahe an der realität bezug nimmt, Audiodiaktisch per Hören oder Video oder Übers Lesen: Also dir nen Buch zur hand nehmen und denn es halt lesen.

Ich persönlich gehe die Übungsaufgaben durch, denn wenn ich was nicht verstehe Schlag ich es nach (Google, Lehrbücher, etc) und denn neheme ich bei meiner "eigenen Definition" der nicht verstandenen Sache Bezug auf die Übungsaufgabe

Hoffe ich konnte dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist kompliziert. 

Meistens hilft etwas, was man nebenher macht. z.b. mit einer Schnur oder einem Haargummi.

Sonst konzentriere dich nur darauf. Trink was. Atme tief durch. Lass dir Zeit!

LG, Alican

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?