Richtig doll Panik vor erstem Arbeitstag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du die Gedanken der Menschen in deiner Umgebung lesen könntest, so würdest Du wesentlich ruhiger deinen ersten Arbeitstag beginnen. 

Es gibt wesentlich mehr Menschen, als Du denkst, die Versagensängste kennen, die das Gefühl haben, sie würden ihrer Aufgabe nicht gewachsen sein. Fast  jede Person hat im Leben mehrere Masken. Die Freizeit-Maske, die Familien-Maske, die Arbeits-Maske...

Es gibt nur wenige Menschen, die eine neue Stelle mit der Mentalität beginnen: Kam, sah und siegte. 

Fast jeder wird, wenn sie oder er sich daran erinnert, davon berichten können, dass man mit einem mulmigen Gefühl den ersten Arbeitstag begann. Man weiß nicht, was auf einem zukommt, man kennt die Arbeitskolleginnen und - kollegen nicht, man kennt sich mit den Arbeitsgeräten nicht aus usw. usw. 

Niemand erwartet von Dir am ersten Tag, dass Du im Kreis sehr viel erzählst. Es ist klar, dass eine neue Erzieherin sich zuerst einleben muss. Am besten fährst Du damit, möglichst Dich selber zu sein. Etwas vorzuspielen, dass man selber nicht ist, geht selten gut. Es kommen Nachfragen und plötzlich gerät man in Erklärungsnotstand. 

Du hast Kinder gern und liebst die Arbeit mit ihnen. Das ist deine Aufgabe als Erzieherin. Lass die Umgebung diese Stärken erfahren. Sonst kann ich mir nicht vorstellen, dass Du nichts aus deinem Privatleben hast, das interessant wäre. Kunst, Tiere, Natur, Filme, Bücher, Tanz, fremde Länder und Kulturen - Du wirst etwas finden, da bin ich fast sicher. 

Krank melden wäre definitiv der falsche Weg. Du wirst es schaffen! Wenn deine Phobie Dich zu stark belastet, bleibt unter Umständen nur der Weg zur Fachperson. Die Arbeit mit Kindern ist so wertvoll! Menschen wie Du können ihnen ein Fundament für das ganze Leben schaffen. 

Ich würde nichts erfinden, was nicht stimmt, beim lügen kriegst noch mehr Stress. Sei authentisch, es müssen ja nicht die Superhobbys sein, gehst du gern spazieren, Kino, basteln, etc
Irgendwie verbringst du ja wohl deinen Tag, und das erzählst du halt. Und was kann im schlimmsten Fall passieren? Das sie dich langweilig finden? Egal....

Alles Gute

Einfach locker bleiben, aufmerksam, nett, ausfgeschlossen und motiviert sein.

Was möchtest Du wissen?