Hilfe beim ersten Satz in einer Bewerbung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann man das so schreiben?

 

Nein, das geht gar nicht. Unabhängig davon, dass dies grammatisch falsch ist, ist auch der Inhalt dürftig.

Kennst Du noch den Namen des Mitarbeiters, mit dem Du  gesprochen hast?

Wenn ja, schreibe sinngemäß:

Sehr geehrter Herr XY,

ich bedanke mich für das freundliche Gespräch mit Ihrem Kollegen Herrn Mustermann und übersende Ihnen anbei meine Bewerbungsunterlagen.

Den Rest habe ich schon.

 

Bitte nicht persönlich nehmen, aber wenn der Rest so schlecht ist, wie dein erster Satz, wird das mit der Ausbildungsstelle nichts.

Ich empfehle Dir, ein neues Thema mit der gesamten Bewerbung einzustellen.

Kommentar von Gritik
17.11.2016, 10:44

nein den Namen kenne ich nicht. Soll ich denn einfach "mit Ihrer Kollegin" schreiben?

0

Wenn DAS ernst gemeint ist, solltest du auch den Rest von jemandem durchlesen lassen, der Deutsch kann...

Oder benutze wenigstens  ein gutes Rechtschreib- und Grammatikprogramm.

Den ersten Satz würde ich so formulieren:

"... in meinem Telefonat mit (Gesprächspartner) am (Datum) habe ich erfahren, dass Sie noch Auszubildende zum/ zur (Beruf) suchen."

Was möchtest Du wissen?