Richtig abnehmen mache ich es richtig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dein Plan klingt gut. Süßigkeiten weg ist sehr gut. Die 20 km am Tag sind okay. Mit den 2500 kcal bin ich mir nicht so sicher, ob das reicht, die Fettverbrennung anzukurbeln. Ich würde es mal über 2 Wochen so ausprobieren. Wenn nicht viel passiert, wäre es gut, sämtliche Kohlehydrate aus dem Essensplan zu werfen. (Was bedeuten würde, nur noch Gemüse, Obst, Fleisch, ein paar Milchprodukte) Dann könntest Du die Pfunde purzeln sehen. Bloß mal ein Beispiel von mir: Ich habe mal so einen Plan durchgemacht. Jeden Tag morgens 2 km gejoggt, dann gearbeitet bis nachts gegen 22 Uhr, danach noch 20 km Rad gefahren. Morgens bis mittags 1 Liter frisch gepressten Saft aus Karotte und Apfel getrunken. Nachmittags Tee oder Tomatensaft, abends Wasser oder auch Sprudellimonade, sonst nichts. Nach 14 Tagen hatte ich gerade mal 10 kg abgenommen bei diesem Programm. Also ich wog 82 kg und dann waren es noch 72 kg. War ich bissel enttäuscht. Mein Normalgewicht liegt bei 60 kg. Es gibt Menschen, die können ohne weiteres durch ganz normale Ernährungsumstellung langsam aber sicher abnehmen. Und dann gibt es die anderen, die Hungern müssen und viel, viel Sport treiben, damit etwas passiert. Dazu gehöre ich leider. Aber probier es mal aus. Es wird sicherlich etwas passieren. Ich drück' Dir die Daumen. (PS: Vielleicht noch ein positives Beispiel: Mein Mann ist ebenfalls 1,86 m groß und wenn er mal an einem Tag 17 km gejoggt ist, hatte er mit einem Schlag 6 kg abgenommen. Wenn ich diese km gejoggt bin passierte bei mir nichts, nicht 1 g. Also es bestehen gute Chancen für Dich, vielleicht liegt es auch an der Weiblichkeit)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Ziel auf 90 kg zu kommen sollte kein Problem sein, wenn du auch wirklich darauf achtest, deine Kalorienanzahl einzuhalten. Finde die Kalorien, die du zu dir nehemn möchtest auch echt in Ordnung.

Dein Grundumsatz beträgt laut http://www.apotheken-umschau.de/Abnehmen/Ihr-persoenlicher-Grundumsatz-52574_2.html etwa 1900 kcal. 

Ich weis nicht, was du beruflich machst oder sonst so für Hobbys, aber gehen wir mal von weiteren 500kcal aus, die den Tag über verbrauchst. Mit den 20km Fahrradfahren gehen nochmal ca. 500 kcal weg. Somit bist du bei etwa 2900 kcal Verbrauch und mit 2500 kcal daher in einem guten Bereich. Ohne Sport dann vllt etwas weniger.

Nur gesundes zu essen ist natürlich Voraussetzung aber bitte tu dir den Gefallen und gönne dir auch einmal pro Woche einen Schlemmertag, wo du einfach mal was essen kannst, worauf du Lust hast. Pizza, Döner, Burger, was auch immer. 

Bist du denn in einem Fitnessstudio angemeldet? Bei schlechtem Wetter sieht das mit dem Fahrrad fahren nämlich schlecht aus und das kommt ja ziemlich oft vor. Du kannst dir auch ein Ergometer für zuhsue kaufen. Auf  http://fahrrad-ergometer.com/ kannst du dich darüber mal informieren. 

Das Wichtigste ist aber Dranbleiben, dann wird das auch was.

Viel Glück bei deinem Vorhaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr Motivierend aufjendefall. Ich denke schon das es Sinn macht. Du nimmst 2500kcal zu dir. Das heißt du musst 3000kcal verbrennen damit das alles eine Wirkung hat. Viel Erfolg.

Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles überbewertet. Die meisten Leute bemerken einfach nicht, dass sie sich falsch ernähren. Iss einfach ganz normal das was du immer isst, nur nicht zu viel. Hör genau dann auf zu essen wenn du satt bist, und kein bissen mehr. Anstatt Chips oder süßigkeiten oder gegen den kleinen Hunger einfach paprika essen, die schmecken gut und haben wenig kalorien. Es gibt ach viele, die sich gesund ernähren, dann aber immer süße Säfte trinken(Ja auch Apfelsaft und so!!) und da ist haufenweise zucker drin. Also immer schön beim Wasser bleiben. 

Und immer schön die treppen anstatt den aufzug benutzen. Und wenn man besser schläft, dann arbeitet der körper auch besser und man nimmt weniger gewicht zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich sehr gut an, aber 2l Wasser am Tag ist zu wenig. Versuche lieber auf 3-4l zu kommen, besonders wenn du so lange Strecken Fahrrad fährst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich an deiner Stelle würde versuchen 2000kcl zu mir zu nehmen.

Spring Seil und guxk dabei tv

Das hilft 

Und setzt dir ein Ziel wie zB

Wenn ich wie bisher weiter mache wie sehe ich in 6 Monaten aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

guck dir mal folgende Seite an: www.my-miracle.de

Das ist ein kostenloses Abnehmprogramm. Funktioniert mit Punktezählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?