RIchtgeschwindigkeit

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Richtgeschwindigkeit nennt man in Deutsches Autoland jene Geschwindigkeit auf Autobahnen, die bei Uns (österreich) die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen ist nämlich 130 Km/h! Du kannst dich danach richten, musst das aber im Gegensatz zu uns (erlaubte Höchstgeschwindigkeit) nicht. Bei den anderen beiden Begriffen geht es wahrscheinlich um die erweiterten Begriff erlaubte Höchst- bzw erlaubte Mindestgeschw. zu ersterem: erlaubte Höchstgeschwindigkeit wird in Ö und D durch Verordnungen festgesetzt und danach durch Verkehrszeichen (erlaubte Höchstgeschwindigkeit = weiße Tafel mit rotem Rand und in schwarz gehaltener Angabe der Geschwindigkeit in arabischen Ziffern) kundgemacht! Höchstgeschwindigkeit alleine wäre die Geschwindigkeit, die dein Fahrzeug zu Fahren im Stande ist! erlaubte besser eigentlich geforderte Mindestgeschw. darunter versteht man zwei Dinge: 1) Auf Autobahnen und Schnellstraßen (in österreich ist das so, in Deutschland sicher ähnlich) darf nur mit solchen Fahrzeugen gefahren werden, deren Bauartgeschwindigkeit mindestens 60 Km/h beträgt (Bauartgeschwindigkeit = ist die gesetzlich vorgegebene Geschwindigkeit i.e. Du besitzt ein manipuliertes Moped, dass ohne weiteres 100 Km/h fährt, vom Gesetzgeber {österreich} istes aber mit 45 Km/h limitiert , daher darfst Du damit weder Autobahn noch Schnellstraßen befahren! 2) vorgeschriebenen Mindestgeschwindigkeit wird vor Steigungen (z.B. Achenmühle Irschenberg A8 Richtung München aufgestellt) auf Autobahnen aufgestellt, um so Elefantenrennen (LKW die sich gegenseitig überholen) zu verhindern. Mittels Tafel und Spurenanzeige , in der jeweiligen Spur eine GEbotstafel (rund blau mit weißen arabischenZiffern, die die geforderte Geschwindfigkeit angeben also erste nichts zweite 50 dritte 90 !

Alles klar?

Alex

höchstgeschw. ist die geschwindigkeit die zb ein auto nur fahren kann, so gibt es auch eine mingeschw. die richtgeschw. ist die geschw an die man sich halten soll unjd die nur erlaubt ist zu fahren also in ner 30 zone liegt die richtgeschw. bei 30

in ner 30 zone liegt die richtgeschw. bei 30

In einer 30er -Zone beträgt die erlaubte HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT 30 km/h.

0

Richtgeschwindigkeit gibt an, nach welcher Geschwindigkeit man sich richten sollte. Höchstgeschwindigkeit gibt an, welche Geschwindigkeit man höchstens fahren darf. Mindestgeschwindigkeit gibt an, welche Geschwindigkeit man mindestens fahren muss.

Was möchtest Du wissen?