Richterliche Zwangseinweisung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Sache stinkt gewaltig. Vorerst einer richterlichen Anorndung kannst du nicht entkommen, die werden Notfalls auch mittels Zwang durch die Polizei vollstreckt. Allerdings könnte da natürlich Einspruch eingereicht werden, womit das Urteil auf Eis gelegt wäre bis die nächst Höhere Instanz entschieden hat (bishin zum BGH).

Allerdings gilt in der BRD dass derjenige um den sich die Verhandlung dreht ein Anwesenheitsrecht besitzt (das dir keiner außer der Staat verwehren kann, und auch nur dann wenn eine Gefahr für die Allgemeinheit bestünde, und selbt dann würdest du es vía Bildschirm verfolgen dürfen). Zudem müsstest du durch a.) den Richter befragt worden sein und b.) durch einen Sachverständigenden (bzw. Psychologen) inwiefern du tatsächlich süchtig sein solltest. Das heißt ein rechtskräftiges Urteil kann so eigentlich nicht entstehen.

Frage da mal nochmal genauer nach und wende dich notfalls direkt ans Gericht (bzw. einen Anwalt, so bist du dann auch geschützt). Wie alt bist du denn?

so, also ich werde 17. die sache ist, mit meinem vater habe ich seit mehreren jahren keinen kontakt mehr. und ich habe bereits einen hauptschulabschluss (2,6 ø) und das wurde hinter meinem rücken entschieden... aber ich besuche bereits, aus anderen gründen, einen psychater UND einen psychologen... d.h ich finde es eig. ziemlich unnötig...

0
@Daquest

Also da kann ich dich beruhigen. Was das Aufenthaltsbestimmungsrecht angeht, hast du ab 14 Jahren ein mitspracherecht (das kann also auch nicht ganz ohne dich entschieden werden). Vermutlich kommt die Aktion deines "Vaters" nun daher, dass er das Sorgerecht nicht übertragen bekommen hat und nun versucht deiner Mutter anders eins auszuwischen. Denoch ist es nicht möglich ohne ein Gespräch mit dir zu führen, über eine Einweisung in eine psychiatrische Einrichtung zu entscheiden. Denn ein Richter muss immer ein eigenes Bild der Sachlage haben (nennt sich richterlicher Augenschein). Durch bloße Behauptungen deines Vaters, du wärst süchtig (und selbst wenn es so wäre, Computerspielsucht ist nichts illegales, aber das Thema besteht hier ja nicht) kannst du nicht eingewiesen werden, dazu braucht es immer hinreichende Anhaltspunkte (d.h. die Beweise oder auch belastenden Momente) müssen überwiegen.

0

Heiliges Stoffwechselendprodukt. Aber natürlich kannst du es damit herauszögern. Aber, ich kann mir gut vorstellen dass dennoch, zur Vorsorge, das eine oder andere Gespräch mit dir bezüglich dieser "Sucht" geführt wird. An deiner Stelle würde ich mir wirklich eine Ausbildung suchen, sehr schnell sogar (Und das ist gar nicht so einfach für einen Schulabbrecher). Und an deiner Stelle würde ich mich auch von dem Vater irgendwie fernhalten-

Es sei denn, und das ist das wichtigste, du bist wirklich süchtig. Ich kenne dich ja nicht, aber ich habe auch schon meine Erfahrung mit der Computersucht gemacht. Gesund ist das auf keinen Fall. Also, solltest du Tatsache süchtig sein, dann rate ich zu der Theraphie. Ansonsten, such dir einen Job.

Wie 10 Jährige Schwester zu Kontakt mit Vater zwingen?

Ich (13) und mein Bruder (12) wollen erreichen dass nicht länger nur den Lügen glaubt die meine Mutter über meinen Vater erzählt hat. Nach einem Jahr vor Gericht hat mein Vater es geschafft dass wir jede Woche 3 Tage bei ihm sein dürfen aber sie weigert sich jedes mal mitzukommen und muss dann auch nicht weil Richter oder Jugendamt irgendwas gesagt haben dass das nicht gegen den Willen der Kinder geht keine Ahnung ich versteh diesen Rechtskram nicht ganz. Deswegen wollen wir sie unter Druck setzen dass sie wenigstens alle 2 Wochen mal mitkommt aber sie ist stur und zickig und will sich einfach nicht beugen obwohl wir doch die älteren und reiferen sind. Sie will nicht kapieren wie sehr sie meinem und auch ihrem Papa damit weh tut

...zur Frage

Mein Vater will den Ausbildungsvertrag nicht unterschreiben - was soll ich tun?

Hey, ich möchte eine Ausbildung in der Bank machen, nun ist es so weit das mein vater den Ausbildungsvertrag auch unterschreiben muss (Meine eltern leben getrennt)

Was soll ich nun machen? Soll ich mal zum Jugendamt gehen? Muss er unterschreiben?

...zur Frage

Wenn ein Richter eine Hausdurchsuchung anordnet, die aber eigentlich nicht rechtmässig ist, da die Gründe dafür nicht ausreichen, kann man den Richter anzeigen?

...zur Frage

Warum werden Richter in Serien so parteiisch dargestellt?

Sind Richter auch in echt so bestechlich, parteiisch und voreingenommen?

...zur Frage

wie wird man richter oder staatsanwalt

was musst man tun um richter zur werden? wie alt ist man bist man richter wird? welche noten braucht man dafür

...zur Frage

Wie mächtig sind Richter?

Wie mächtig ist ein Richter? wir wissen alle dass das zwar ein normaler bürger wie wir ist, aber trozdem ist das eine besondere autoritäts person, nicht nur im gericht!

wozu ist der so in der Lage ? und was könnte so ein Korrupter Richter alles anstellen wenn der wollte????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?