Richterin am Amtsgericht Hamburg beleidigt Menschen mit Behinderung

9 Antworten

Nicht jeder der sich beleidigt fühlt wurde es auch.

Der Satz beinhaltet keine Beleidigung. Der § 185 StGB gilt für alle, auch für Behinderte, eine Spezifikation gibt es nicht, und das ist auch gut so.

Das ist keine Beleidigung. Du bist vielleicht etwas etwas hypersensibilisiert und erwartest Beleidigungen bzw beleidigt zu werden, so dass du da vielleicht etwas überreagierst?

Ich denke wir (Menschen mit Behinderung, vor allen mit psych. Behinderung) haben in der Gesellschaft ganz andere Probleme. Da muss man sich nicht über so einen harmlosen Satz ärgern

Für einen ist der Satz harmlos für anderen kann so ein Satz problematisch werden.

0
@Tomfab264

Wenn der Satz problematisch für jemanden wird, sollte derjenige dringend über professionelle Hilfe nachdenken, da liegt offensichtlich eine starke Störung vor.

6

Menschen mit Behinderung oder mit Handicap - Diskriminierung

Gilt der Ausdruck "Menschen mit Behinderung" als diskriminierend? Sagt man da eher "Menschen mit Handicap"? Wie sagt man dann zu dem Tätigkeitsbereich Arbeit mit Behinderten? Arbeit mit ..?

...zur Frage

Wie gehe ich richtig mit Menschen um die eine Behinderung haben?

Hallo ich mache bald mein FSJ bei dem ich Tag und Nacht mit Behinderten zu tun hab. Ich hab Angst davor etwas falsch zu machen oder diese Menschen zu verletzen. Ich hab auch ein Problem mit dem Wort „Behinderten" weil es in unserer Gesellschaft einfach ein negatives schlechtes Wort ist. Ich hab Angst sie damit zu verletzten. Habt ihr vielleicht Ratschläge und Tipps die ich im Umgang mit Behinderten beachten sollte?

...zur Frage

Der Grad der Behinderung, wie wird er gemessen?

Ist der Grad eines geistig behinderten Menschen höher oder geringer als der eines körperlich behinderten (bspw. ohne Arme und//oder Beine)? Ab wann ist der Grad der Behinderung extrem hoch?

...zur Frage

Psychische Behinderung und geistige Behinderung, Unterschied?

Hallo Leute, ich wollte mich für ein FSJ bewerben, wobei ich mit "psychisch behinderten" Menschen arbeite.

Jetzt ist meine Frage, ob das denn das selbe wie geistig behindert/zurückgeblieben bedeutet.

Dankeschön schon mal!

...zur Frage

Mutismus - geistige Behinderung?

Hallo Community,

ich schreibe gerade eine Facharbeit zur Musiktherapie bei geistig behinderten Menschen und habe nun die Frage, ob Mutismus auch unter geistige Behinderung fällt. Ich bin mir nicht ganz sicher, weil es ja ein Defekt des Sprechorgans und des Gehörs ist.

Schokolexi

...zur Frage

Warum ekeln sich "normale" Menschen vor Menschen mit Behinderung?

Hallo zusammen,

ich arbeite nun seit langer Zeit als Heilerziehungspflegerin. Sobald man mich nach meiner Arbeit frage höre ich nur: "Boar sowas könnte ich nicht." "Das ist doch total ekelig, wenn die sich in die Hose machen, sabbern oder seltsame Laute von sich geben!",

Kinder und ältere Leute sabbern, nässen ein etc. dabei ist es nicht ekelig!

Warum ekeln sich "normale" Menschen vor Menschen mit einer geistigen Behinderung? Sie werden ja auch die Behinderten genannt. Da läuft es mir den Rücken runter! Es heißt einfach nicht die Behinderten! Sondern der Mensch mit einer Behinderung.

Ich hätte gerne mal Antworten und Meinungen von Menschen, die sich wirklich davor ekeln.

Danke schön :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?