Rhytmus zum wechseln der Grafikkarte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn dein mainboard einen integrierten grafikchip hat, dann mach folgendes:

  1. aktiviere diesen chip im bios oder über den gerätemanager und schließe den moni an diesen anschluss an.

  2. baue die alte grafikkarte aus

  3. deinstalliere die treiber der alten karte (entweder via gerätemanager oder über systemsteuerung -> programme

  4. lade dir vom hersteller die passenden treiber der neuen karte herunter

  5. baue die neue karte ein, installiere die treiber und wechsel das kabel

  6. deaktiviere den grafikchip

Wenn die Spiele deiner Meinung nach, nicht mehr Flüssig genug laufen.

Oder direkt eine richtig gute kaufen, damit du sie ein paar Jahre nutzen kannst.

BasteyYYT 04.11.2014, 11:12

Wie definierst du richtig gute ^^

0
Aennbee 04.11.2014, 11:27
@BasteyYYT

Naja eine für 400 - 600 €

Ich selbst, hab mir immer eine für 200 gekauft und dann alle 2-3 Jahre eine neue gekauft, eine für mehr hätte länger gehalten :D

0
BasteyYYT 04.11.2014, 12:21
@Aennbee

Nun das Problem ist bei mir, dass ich Let's Plays mache und bei Spielen jetzt schon teilweise nur 30 FPS habe :(

0
Aennbee 06.11.2014, 23:07
@BasteyYYT

Naja, 30 FPS sind jetzt ja noch nicht so schlecht.

Naja, du musst doch wissen ob du das Geld hast dir ne neue zu kaufen :D

0

Im Moment ( wenn man 2GB GDDR5 hat) in 2Jahren. Mit 4GB GDDR5 vllt in 4-5 Jahren. Nach dieser Zeit packen die GPUs (vermutlich) keine Spiele mehr auf "Hohen" Einstellungen.

Die Gtx 970 ist zu empfehlen, die ist Günstig und sehr gut,

Was möchtest Du wissen?