Rhinitis, Nasenschleimhaut, Entzündung, Nebenhöhlen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun kämpfe ich weiter mit extremen Schnupfen. Der Schleim ist besonders morgens geleeartig gelb, aber dennoch transparent und extrem klebrig und fadenziehend. Den Tag über wechselt er mal zwischen gelb glasig, wässerig und weiß. Die Taubheit bzw. der Schmerz um die Augen besteht weiterhin. Das alles belastet mich sehr, da sich mein Leben von einem zum anderen Tag vollkommen geändert hat und ich nicht weiß, wie lange ich das noch durchhalte... Ich genieße die Tage, an denen die Symptome leichter sind.

Bitte schreibt mir, wenn mir jemand einen Rat geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo ich kann dir helfen vielcht helfen ich habe fast ein gleiches Problem ich war auch ständig am schleim laufen nase mund es gibt nur eine richtige hilfe ich wurde auch op Nasenspray usw. half alles nicht aber voreiniger zeit habe ich ein gerät bekommen was ich leider täglich nutzen muss aber das ist das einzige was hilft damit mir nicht ständig der schleim läuft und zwa geht es dabei um ein absaugger#ät wo ich die nasebis in den rachen absauge und die mund höhle müss allerdings auch mit abgesaugt werden dein HNO Arzt kann dir das verschreiben ich benütz ganz dünne katheter ch 8-10 es ist zwa etwas unangenehm jeden tag mehrmals abzusaugen aber besser als wenns läuft ich habe ein gerät was ich sowohl am netz als auch über Akku laufen kann ich bin fast schon paarmal an den schlein fast erstickt lass mich wissen was du wo der Idee hällst das mann dir so besser helfen kann das gerät heisst asskea m20 schau mal in Google da findest du Infos über dieses absauggerät ich hoffe ich kann dir helfen

deine diana

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir geht es ganz wie Dir! Ich habe diese Attacken jeden Tag und seit Juli 2011. Die OP hatte ich im März 2012 und sie hat überhaupt nichts geändert. Die Allergietests haben bei mir Beifuss nachgewiesen. Warst Du schon bei einem Pulmologen? Dieser hat mir im Dezember 2012 wenigstens ein bisschen Hoffnung gegeben. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LeidHoffnung 09.01.2013, 18:16

Bei einem Pulmologen war ich auch schon - halsabwärts ist aber alles in Ordnung. Das Problem liegt lediglich bei der Nasenschleimhaut, bzw. bei der Schleimhaut aller Nebenhöhlen. Habe ständig Schmerzen und eine laufende Nase. Das Brennen in der Nase kann einen manchmal verrückt machen... Leider habe ich bisher noch nichts gefunden, was hilft. Darf ich fragen, was dir hilft, bzw. was dir Hoffnung gibt?

0

Was möchtest Du wissen?