Rheumaknoten im Auge? Gibt es so was?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rheumaknoten am Auge gibt es. Da Rheuma das Auge auch stark eingreift (daher bei Rheume regelmäßig zum Augenarzt gehen!) kann sowas schon mal passieren, muss aber nicht. Gute Besserung.

Ich weiss wohl, dass oftmals Rheumakranke an Iritis leiden - tut auch etwas weh - wird auch mit Cortisontropfen behandelt - aber dabei sieht man keinen Knoten. Also: Noch nie von gehört

Ja mit Iritis hat das alles angefagen.

0
@nimaph

Sag jetzt sowas nicht - ich habe "noch" kein Rheuma - aber schon 6 Jahre Iritis

0
@nimaph

da ist nix gefunden worden. Aber man muss auch nicht zwingend Rheuma haben - der Arzt hat mir nur gesagt, dass das häufig bei den Menschen vorkommt. Das sind ja irgendwelche Bakterien, die die Linse verkleben.

0
@Panikgirl

Ja dann kannst du das zum Glück ausschließen:

0

Mit Rheuma und Sehschwäche Krankenschwester-Ausbildung

Ich habe seit meiner Geburt Rheuma. Die 2 betroffenen Gelenke (Knie und Finger) tun so gut wie nie weh. Ich kann alles machen auch schweres heben. Ebenfalls hatte ich am rechten Auge Grauen Star und bekam daher die Linse rausoperiert, aber keine Kunstlinse, da ich diesenicht vertragen hätte. Kontaktlinsen vertrage ich auch nicht und eine Brille hätte zu unterschiedliche Stärken und ich würde doppelt sehen. Nun möchte ich nach meinem Schulabschluss im nächsten Jahr eine Ausbildung als Krankenschwester anfangen. Ist das trotz der Handycaps möglich?

...zur Frage

Nagellackentferner ins Augen!

Vor ca. 15mins sind mir ein paar Tropfen Nagellack Entferner ins Auge gespritzt. Ich hab mein Auge sofort ausgewaschen aber es tut immernoch weh.:( Und wirklich dick oder rot ist das Auge auch nicht geworden, aber es tut total weh. :(

Was kann ich sonst noch machen ?

...zur Frage

Augenlid geschwollen, was kann es sein?

Als ich heute früh aufgestanden bin, habe ich bemerkt, dass mein Auge geschwollen ist. Was kann es sein, könnte es von einer Mücke kommen ? Und wie kann ich es behandeln ?

Bitte keine "Geh zum Arzt" antworten.

...zur Frage

Rheuma (Polyarthritis & fibromyalgie) die Schulmedizin versagt, was nun?

Hi an alle Leidens genossen und Genossinnen!

Ich hab seit meinem 6. Lebensjahr an Rheuma, zumindest ist es seit dem bestätigt. Naja ich hab so ziemlich alles durch, war bis zu meinem 20 3 mal im Jahr in der Kinder- und jugendrheumatologie in Garmisch. Das erste mal cortison hab ich mit 10 bekommen. Die ganze Palette 10 mg cortison anfangs, dann auch schon schnell Mtx spritzen, proxen... Des ganze Standard gedönz halt. Immer wieder mussten Tabletten um gestellt werden weil Leber und Nieren nicht mit gespielt haben. Die ganzen medis haben auch die Magenschleimhaut angegriffen. Ich war mit 15 bei 20 mg cortison jeden Tag. Dann bin ich nach Bad kötzting in die tcm klink, leider nur mit mäßigem Erfolg, zumindes konnte ich die Tabletten etwas runter setzten. Seit 5 Jahren nehme ich nun tilidin, leider zu viel, also 3 Tabletten morgens, 2 mittags 3 abends und wenn ich garnicht schlafen kann noch zwischen 50 und 80 Tropfen. Cortison bin ich bei 20 mg. Nur leider muss ich mehr und mehr nehmen um noch 3 Stunden am Stück zu schlafen. Schlaftabletten helfen auch nicht. Ich wollte es mit codein probieren, durch meine Mohn Allergie geht das auch nicht gut. Bitte sagt mir doch wie ihr das in griff bekommt, wie könnt ihr nachts schlafen? Was unternehmt ihr gegen die Schmerzen? Rheumatologen pumpen mich auch nur mit Medikamenten voll. Was hilft euch? Schönen Abend!

...zur Frage

Was tun gegen kleine Knoten in den Haaren?

Ich habe ständig diese kleinen Knötchen in den Haaren, nach dem Waschen in den nassen Haaren ist es besonders schlimm. Aber ich kann mir die Haare nicht gewaltsam rausziehen. Was tut ihr dagegen? Pflegeprodukte helfen nicht.

...zur Frage

ist das ein gerstenkorn? oder pickel?

guten abend, mein sohn 1 jahr juckt sich seit 1 woche die augen der arzt sagt eine leichte reizung am auge und die tropfen die wir bekommen haben helfen nicht.. jetzt hab ich eben zufällig gesehen das ein kleiner pickel oder gerstenkorn im auge ist quasi unten am augelglid nennt mann das glaub ich.. kann sowas mit zb kamillentee behandeln? oder doch nochmal lieber zu arzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?