Rheuma und GdB

3 Antworten

Ja, MTX gehört zur Basistherapie und sollte für eine GDB von 50% reichen. Da dies ein Langzeitmedikament ist, wird es für gewöhnlich auch über einen längeren Zeitraum über 6 Monate genommen. Cortison gehört aber meiner Meinung nach nicht dazu.

Hi! Also der GdB hängt bei Rheuma nicht nur von der Einnahme deiner Medikamente ab. Ich kenne viele Rheumatiker die einen Ausweis haben. Die haben aber auch eine sehr starke Bewegungseinschränkung (sind z.B. versteift worden) und haben eine regelmäßige Krankheitsaktivität mit hohem Gelenkbefall. Ich weiß jetzt nicht wie es bei dir ist, aber für alle anderen Rheumatiker habe ich bisher noch nie mehr als 30 % gesehen. Aber ich gehöre auch zu den juvenilen und es wird natürlich im Einzelfall entschieden!

Hallo Inilie,

Sie schreiben:

Rheuma und GdB<

Antwort:

Rheuma ist ein Überbegriff und sagt nicht viel aus!

google>>

versorgungsmedizinische-grundsaetze.de/GdS-Tabelle.html#TAbBewegungsorgane

Lassen Sie sich ggf. am Besten vom VDK in Wohnortnähe beraten:

google>>

vdk.de/deutschland/pages/themen/behinderung/9196/der_schwerbehindertenausweis

Alternativ bzw. ergänzend:

patientenberatung.de/

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selbst betroffen

Was möchtest Du wissen?