Rheuma auf zellulärer Ebene, Facharbeit 2016?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Du solltest dich mal auf der Seite Rheuma-online.de umsehen!

Die Seite ist die beste Seite im Netz, die es für Rheuma gibt und wurde von einem namhaften düsseldorfer Rheumatologen erstellt. Sie hat eine Riesige Datenbank zu fast allen Rheumaarten die es gibt mit Entstehung, Verlauf und Behandlungsmethoden.

Auch die Community ist riesig und es gibt sicherlich sehr viele, die dir gerne weiterhelfen würden. Vielleicht könntest du sogar Dr. Langer schreiben, den Gründer der Seite.

Die Seite hat auch einen eigenen Zugang für Rheumatologen um Infos einzuholen und meinungen auszutauschen sowie um mit den Erfahrungen was die Forschung betrifft zu arbeiten.

Du findest dort sicherlich sehr viel Hilfreiches für deine Arbeit!

Gruß Lirin

Arthrose, der sogenannte „Verschleißrheumatismus“, ist die weltweit häufigste Gelenkerkrankung. Allein in Deutschland leiden etwa 5 Millionen Menschen unter den Verschleißprozessen, die mit schweren Entzündungen und fortschreitender Zerstörung der betroffenen Gelenke einhergehen. Die molekularen und zellulären Mechanismen, die der degenerativen Erkrankung zugrunde liegen, sind weitgehend unklar. Es gilt als sicher, dass eine chronische Überlastung der Gelenke die Degeneration einleitet, im weiteren Verlauf dann aber auch das Immunsystem bei der Pathogenese der Arthrose eine Rolle spielt. Die Schäden sind heute noch irreparabel, derzeitige Therapiekonzepte sind lediglich schadensbegrenzend. Verschiedene Medikamente werden zur Entzündungshemmung und Schmerzreduktion eingesetzt. Häufig ist das Einsetzen von künstlichen Gelenken unausweichlich

Was möchtest Du wissen?