rhesus positiv?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja. Ich habe die Blutgruppe null, Rhesusfaktor negativ.

Meine Mutter hat einen positiven Rhesusfaktor und ich bin ihr erstes Kind. Das Mädchen, das nach mir kam, ist entweder bei der Geburt oder kurz danach gestorben. Das ist in Rumänien passiert, deswegen weiß man es nicht so genau. Aber es hatte mit dem Rhesusfaktor zu tun.

So, ich habe, mit meinem negativen Rhesusfaktor, ein Kind mit einem positiven Rhesusfaktor bekommen und direkt nach der Geburt habe ich eine Spritze bekommen damit eine zweite Schwangerschaft nicht schief geht.

Es ist nie zu einer zweiten Schwangerschaft gekommen aber die Rhesusprophylaxe hätte verhindert, dass mein zweites Kind schwer geschädigt zur Welt kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?