RFID-Chip in Banknoten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, da sind winizige RFID-Chips drin, auf denen der Wert und wahrscheinlich auch die Seriennummer des Scheins gespeichert sind, damit man sicherstellen kann, dass es sich nicht um eine Fälschung handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MrIrishBastard 20.03.2013, 11:33

Ist das nicht unglaublich teuer ?

0
daCypher 20.03.2013, 11:36
@MrIrishBastard

Ich denk mal, wenn das in die massenproduktion geht, wird das relativ günstig sein. Vielleicht ist es auch nur für Scheine ab 20€ aufwärts interessant.

0
daCypher 20.03.2013, 11:34

Hmmm, anscheinend ist der Chip doch nicht auf den Banknoten. Es war aber zumindestens mal geplant, damit die Scheine schwerer zu fälschen sind.

0

Noch nicht. Oder sagen wir, es ist nicht bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du auf sowas? Nein, in EUR Scheinen sind keine RFID Chips.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
peterstahl 20.03.2013, 11:38
@MrIrishBastard

Das ist der Sicherheitsstreifen, der ist aus Metall, kein Wunder das der in Flammen aufgeht wenn man einen Schein in die Mikrowelle steckt. kopfschüttel

0
peterstahl 20.03.2013, 11:46
@MrIrishBastard

Weil der Schein direkt wieder aus der MW raus genommen wurde und die Verteilung der Mikrowellenstrahlung durch das Magnetron nicht gleichmäßig erfolgt.

0

Was möchtest Du wissen?