Rezeptlose Medikamente gegen Soziale Phobie/Angst

4 Antworten

Kannst es mal mit Baldrian versuchen, bringt vielleicht ein bisschen.

Nein, keine die dir wirklich helfen werden. Soziale Phobie und Ängste werde vor allem medikamentös mit Antidepressiva behandeln. Aber auf Dauer hilft nur eine Änderung deiner Persönlichkeit, deiner Gewohnheiten und Einstellung. Das kann man mit einer Psychotherapie angehen, oder auch selbst mit Ratgebern probieren. Sehr viel Sport (vorallem adrenalinreicher Sport wie Kampfsport, Skifahren, Motocross, oder xtreme-Sportarten helfen sehr gut) ist einer der besten Tipps.

Es funktioniert bei sozialer Phobie leider nicht, dass man eine Tablette einschmeißt und dein Problem ist gelöst.

Gruß Chillersun

Bei mir hilft Tavor/Diazepam gegen soziale Phobie.

0
@BeautyPolar

Die sind aber beide aus gutem Grund verschreibungspflichtig - Benzodiazepine machen nämlich abhängig.

1

Nein, gibt es nicht. Bei richtigen Panikattacken und Ähnlichem wirken nur verschreibungspflichtige Medikamente, für die man regelmäßig zum Psychiater muss.

Du könntest es mit Baldrian versuchen, aber wie gesagt, bei ernsthaften Angststörungen bringt das gar nichts. Da muss man dann in professionelle Behandlung, ansonsten wird das ganze Leben von der Angst bestimmt.

Was möchtest Du wissen?