Rezeptideen mit kaltem Kaffee?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich ist das, was du da hast, kalter Kaffee und und eher im sprichwörtlichen Sinne zu gebrauchen: nämlich zu nichts.

Alle Dessertrezepte, für die man kalten Kaffee braucht, verlangen starken Kaffee. Richtig starken. Das ist dann Kaffee, den man nicht literweise zubereitet (und trinkt). Am ehesten kann man mit normalem Kaffee noch Eiskaffee machen, aber selbst der schmeckt mit starkem Kaffee besser.

Geeister Kaffee (Granita di Café, wie auch immer sich das nennt) oder andere Sachen schmecke wie eingeschlafene Füße, wenn der Kaffee zu dünn ist!

Was du vielleicht noch probieren kannst, ist Einlegen für Tiramisu oder für Malakofftorte. http://www.goccus.com/rezept.php?id=1696

Aber auch hier gilt: wenn das ein omafreundlicher Anti-Herzklabaster-Kaffee ist: Vergiss es ;-)

Kaffecreme - mit Gelatine nach Gebrauchsanweisung und geschlagene Sahne

darunter heben - und garnieren, wenn man will.

Mit Gelatine mischen und einen Kaffeewackelpudding daraus machen,etwas Schlagsahne obendrauf,schmeckt sommers wie winters.

versuche es mal mit "Tiramisu" (anstelle von Schnaps kann man den kalten Kaffee nehmen)

Was möchtest Du wissen?