Rezeptfreiers Medikament gegen Scheidenpilz?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

jedes welches du freiverkäuflich in der apotheke bekommst. da gibt es so viele. die teuren sind die mit dem namen drauf. günstig z.b. ratiopharm. lass dich von der apothekerin beraten. ich frage immer nach den günstigen produkten, egal was ich brauche. 

als medikamentenform würde ich aber ein combipräperat empfehlen, aus zäpfchen und salbe. und dein partner, so fern du einen hast, muss sich ebenfalls eincremen


Das beste Canesten kombi es hilft sofort und jeden Tag die Handtücher wechseln und keine Slipeinlagen benutzen die sind mit Duft das reizt das jucken noch mehr .suche auf jeden Fall deine Frauenarzt auf wenn du dir nicht sicher bist

Ich emfpfehle Dir die Kadefungin Kombi-Packung, weil diese Creme etwas höher dosiert ist als bei anderen Präparaten und dadurch besser wirkt. Der Wirkstoff ist der gleiche wie bei Canesten etc.

Ich emfpfehle Dir die Kadefungin Kombi-Packung

Ohne gesicherte Diagnose?

0
@Everklever

Ja. Das ist fast immer ein Pilz, und wenn nicht, dann bringt die Kobipackung auch Klarheit. Frauenärzte/innen sind jetzt sowieso in Urlaub - oder ausgebucht

0

Welches Medikament empfiehlt sich

Zuallererst empfielt sich eine ärztliche Untersuchung und Diagnose. Für die beschriebenen Symptome gibt es mehrere mögliche Ursachen, die auch unterschiedlich behandelt werden müssen.

Ohne ausreichende Kenntnisse selbst zu therapieren, kann die Sache sehr verschlimmern oder ausweiten und auch zu Dauerschäden führen. Weiterhin müssen Hygieneregeln bei der eigenen Körperpflege und im Umgang mit dem Partner strikt beachtet werden. Der Partner muss gegebenenfalls auch behandelt werden.

Du kannst es mal mit Canesten Gyn Once versuchen. Hoffe es hilft dir. Dennoch würde ich von einer Selbstdiagnoze in einem solchen Fall abraten. 

Auch wenn es vielleicht unangenehm für dich ist, wende dich doch bitte zu deiner Frauenärztin.

Woher weißt Du das es wirklich ein Scheidenpilz ist? Geh morgen lieber zum Arzt: der kann es ganz genau feststellen und passend zur Diagnose behandeln.

Da gibt es doch derzeit diese Canesten Werbung ;)

Was möchtest Du wissen?