Rezeptfreie Medikamente gegen scheidenpilz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt Rezeptfreie Mitteln gegen Mykosen (Pilze). Diese Mitteln, oft in Cremeform, sind nicht unbedingt zu empfehlen - vorallem nicht an Schleimhäute wie der, der Scheide.

Ich rate dir dringend ein Facharzt aufzusuchen und dann entsprechende Maßnahmen zu nutzten welches der Arzt verschreibt.

Der Arzt kann dir besser sagen, was du hast und welche Art von Pilzinfektion es sich handelt. Darauf bekommst du ggf. ein Mittel welches schnell und hoffentlich ohne Nebenwirkungen hilft. Die rezeptfreien Mitteln sind sehr schwach und nicht alle eignen sich auf Schleimhäute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es gibt rezeptfreie Mittel dagegen. Lass dich in der Apotheke beraten. Falls die nicht wirken, musst du aber zu einen Frauenarzt. Der wird dann die Art des Pilzes feststellen und dir das dafür passende Mittel verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch den Apotheker, der sollte das wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?