Rezepte mit vielen Kohlenhydraten aber günstig?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Für diesen Monat sehe ich schwarz bei euch. Wenn ihr nicht gerade Nudeln pur essen wollt...

Der Tipp mit der Tafel ist nicht allzu schlecht. Macht das ruhig.

Für den nächsten Monat lies dir mal meine beiden älteren Antworten durch. Die könnten vielleicht dabei helfen, dass es nicht wieder soo schlimm kommt, wie jetzt.

Außerdem möchte ich gerne noch sagen, dass es manchmal besser ist, z.B. etwas teureres Vollkorn- oder Schwarzbrot zu kaufen und zu essen, als ganz billiges anderes Brot.

Vollkorn macht besser und länger satt, ist letztendlich also eigentlich günstiger.

Auch wer rohes Gemüse ist, bleibt länger satt.


http://www.gutefrage.net/frage/einsparungspotenziale-im-haushalt#answer121740214

 

http://www.gutefrage.net/frage/am-billigsten-mit-nahrung-auskommen#answer1219729...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

30 Euro für den Rest des Monats sind gut 90 Cent pro Person und Tag, das bewegt sich irgendwo zwischen äußerst schwierig bis nicht möglich, zumal Ihr durch das "Tomatenproblem" und die benötigte Portionsgröße/Kalorienmenge noch zusätzlich eingeschränkt seid :-(

Es gibt zwar etliche Gerichte, bei denen man mit (unter) 90 Cent pro Person hinkommt (und sich dabei auch noch ansatzweise gesund ernährt), allerdings hat man dann noch kein Frühstück etc. dabei.


Von daher darf die Hauptmahlzeit eigentlich maximal 60 Cent kosten, dann hat man noch gut 30 Cent über:

Für 30 Cent kann man ein paar Scheiben Toast mit wenig Butter und Marmelade oder einer halben Scheibe billigster Wurst essen oder ein Müsli aus ein paar Löffeln Haferflocken mit einer halben bis einer ganzen Banane und etwa 0,2 Liter Milch.


Für um die 60 Cent pro Person bekommt man z. B.:

- eine bis anderthalb Scheiben Leberkäse mit einem Spiegelei und Zwiebelringen

- Nudeln mit Spinat-Sahne-Sauce: billigste Packung Tiefkühlrahmspinat mit 200g Sahne aufkochen. Falls vorhanden noch eine Knoblauchzehe hineinpressen.

- Zwiebel-Kartoffeltopf mit Mettwurst (Viererpackung Mettwürste von Discounter, man braucht nur eine bis zwei von den Würstchen um einen deftigeren Geschmack zu erzielen): Zwiebel in nicht allzu kleine Stücke schneiden, in Fleischbrühe (Instantbrühe aus dem Glas) mindestens 20 Minuten köcheln lassen (die Zwiebeln müssen von der Brühe gut bedeckt werden), in der Zwischenzeit Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und nach den mindestens 20 Minuten zu den Zwiebeln hinzugeben und gar kochen, danach die Mettwurst in Scheiben schneiden und kurz mit erwärmen. 

- Möhren-Kartoffel-Eintopf mit Mettwürstchen (die restlichen Mettwürste aus o. g. Rezept verwenden)

- Nudeln mit Möhrenketchup: Möhren raspeln und in einem Topf andünsten, Ketchup hinzugeben und erwärmen, je nach Geschmack z. B. mit Pfeffer und/oder Brühepulver würzen.

- Chinakohlsuppe: einen kleinen Chinakohl in Streifen schneiden, mit einer fein gewürfelten Zwiebel in etwas Butter andünsten, mit etwa 500ml Brühe aufgießen, aufkochen lassen, eine Packung Sahneschmelzkäse hinzugeben und nochmals aufkochen lassen. Man kann auch mehr Brühe nehmen und, falls einem die Suppe damit zu dünn erscheint, eine geriebene Kartoffel zusammen mit dem Schmelzkäse in die Suppe geben und dann das Ganze gut durchkochen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nudeln, Reis, Kartoffeln, Fertigkartoffelbrei, Milch, Quark, Joghurt und Dosenessen/ Fertigessen ist billig genauso wie Brot. Ihr könnt eintöpfe, suppen und pfannengerichtr machen, genauso aufläufe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

egal wie ihr das anstellt und welche Rezepte wir vorschlagen es wird nicht klappen. Auch wenn es schwer ist solltet ihr gucken wo in eurer Nähe eine Tafel ist. Da holt ihr euch Lebensmittel um den Monat zu überbrücken und kocht das was ihr da halt bekommt....

Wenn ihr nur trockene Nudeln esst würde es vielleicht reichen, aber es muss ja nicht sein. Die Tafeln sind dazu da um euch zu helfen, da macht euch keiner Vorwürfe und es fragt auch keiner warum ihr grad kein Geld habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Margotier
15.07.2016, 21:10

Zuerst wollte ich auch auf die Tafeln verweisen, aber die Tafeln, die ich kenne, verlangen einen "Bedürfigkeitsnachweis", d. h. einen Nachweis über den Bezug von ALG 2,  Sozialhilfe o. ä.

Ich hatte Zweifel, dass so eine "offizielle" "Bedürftigkeit" bei der FS vorliegt - habe einfach mal unterstellt, dass die FS in dem Fall schon selbst auf die Idee gekommen wäre.

Aber Du hast schon recht: es wird, vor allem unter den Rahmenbedingungen, nicht funktionieren.

Allerspätestens wenn dann z. B. auch noch das Toilettenpapier ausgeht besteht keine Chance mehr.

0

Nudeln sind günstig und nahrhaft. Auf Dauer nicht so gesund, aber zur Überbrückung...

Zwiebeln, Knoblauch klein schneiden, in Öl anrösten, Du kannst noch reingeben, was Du willst, Oliven, Kapern, Mais,  Pilze aus der Dose. Was Ihr eben daheim habt. Oder einen Suppenwürfel in heißem Wasser auflösen und dazugeben.

Habt Ihr niemanden, der Euch ein bisschen aus der Patsche helfen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von missipiggili
15.07.2016, 11:47

Naya wenn würde ich nicht fragen müssen warscheinlich schon den ein oder den aber sind alt genug und sowas muss man sich nicht umbedingt anhören um im Endeffekt doch nichts zu bekommen 

0

Alles mit Nudeln und Sahne.

Nudeln sind billig und 200g Sahne kosten auch weniger wie 50 cent. Beides sind richtige Kalorienbomben. Dazu etwas Zwiebeln und was man halt sonst so im Haus hat.

Während meines Studiums habe ich mich fast ausschließlich von Nudeln ernährt. Allerdings meist mit Tomatensoße, aber wenn ihr keine Tomaten mögt ist das nicht der Bringer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nudeln sind immer gut, mit Hackfleisch, Tomatensauce, Eiern...ect.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von missipiggili
15.07.2016, 10:08

Da hat wohl jemand etwas überlesen;) 

Trotzdem danke 

0

Reis und helles Fleisch, grünes Gemüse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kartoffelpuffer mit Speck, Nudeln mit Öl, Knoblauch und Käse, Pellkartoffeln mit Quark...^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich esse aufgrund meines Sports eigentlich jeden Tag Reis und Pute, das ist extrem günstig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?