Rezepte für schnelle Gerichte?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Bohneneintopf mit Hackfleischbällchen - mach ich des Öfteren.

In kochendes Wasser (darin Salz und Bohnenkraut) gefrorene Bohnen geben, ca. 15 Minuten kochen lassen, dann kleingschnittene Kartoffeln (kann man während der Zeit des Bohnenkochens machen) dazu geben, ca. 8 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Zwiebel, Ei und Semmelbröseln vermengen, daraus kleine Klößchen formen und dem Eintopf zugeben. Noch ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Dauert insgesamt vlt. 30 Minuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasadi
27.09.2016, 12:44

Hmmm, lecker :-)

0

Ich liebe Gerichte, die man in einem Topf/einer Pfanne zubereiten kann. Das ergibt weniger zum Abspülen hinterher :-D

Wenn es schnell gehen soll, hier ein paar Rezepte:

Gemüsebulgur (oder -Couscous):
In eine hohe Pfanne eine kleingeschnittene halbe Zwiebel und Gemüse nach Wahl (zB. Paprika, Tomaten, Karotten, Zucchini, Mais) in etwas Öl andünsten, Bulgur oder Couscous dazu geben, salzen und würzen und mit Wasser bedecken. Deckel drauf, mit Restwärme (oder auf kleiner Flamme) die nötige Zeit (steht auf den Verpackungen von Bulgur und Couscous drauf) auf dem Herd lassen... meistens so 5 Minuten. Fertig.
Variante: Dazu aus der Dose Linsen oder Kichererbsen beifügen.

Käsenudeln:
Gewünschte Menge Nudeln wie gewohnt in genügend Salzwasser kochen. Wasser abgießen. Frischkäse und geriebenen Käse (z.B. Emmentaler) miteinander vermengen und ggbfs. würzen und unter die noch heißen Nudeln (am Besten das ganze wieder im Topf) untermengen. Klebrig-leckeres Vergnügen.

Schnelle Schakschuka:
In einer hohen Pfanne kleingeschnittene Zwiebel und Knoblauch andünsten, eine Dose Tomaten (gehackt) hinzufügen und mit scharfer Paprika, Pfeffer und Salz und Curcuma würzen. Wenn die Soße köchelt, zwei "Löcher" mit einem Löffel schaufeln (das geht am Besten, wenn die Soße etwas dicker ist, wenn nicht, kann man die "Löcher" auch weglassen) und in die Löcher jeweils direkt ein Ei reinschlagen. Deckel drauf, warten bis die Eier die gewünschte Festigkeit erreicht haben. Oliven und Petersilie dazu schmecken gut. (Wenn du etwas Zeit übrig hast, dann gehören eigentlich noch Paprika am Anfang dazu... muss man aber nicht).

Pizzabrote:
Am Besten eignen sich dafür Aufbackbrötchen.
Kochsahne mit geriebenem Käse, und allem, was du gerne auf einer Pizza hättest (bspw. kleingeschnittene Paprika, Tomate, Salami, Schinken, Pilze...) vermengen und auf den aufgeschnittenen Brötchen verteilen. 10 Minuten im Backofen backen.

Guten Hunger!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beangato
27.09.2016, 12:50

Dein 2. Gericht klingt auch lecker :)

0

Rührei aus so vielen eiern wie man will, dazu zwiebeln, pilze, paprika, würstchen und Käse. :-)
Oder käsespätzle mit röstzwiebeln... :-) kannst auch Pfannkuchen machen und dazu ne rosinen quarl creme :-) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu meinen "Standard Schnellgerichten" gehört folgendes: Je nach "Hungerlage" zwei oder drei Eier mit etwas Sahne oder Milch verquirlen, ein paar Schlucke in eine beschichtete Pfanne geben, etwas Lachs, egal ob gesalzen oder geräuchert auseinander zupfen und in die Flüssigkeit (in der Pfanne) geben, bei niedriger Hitze etwas stocken lassen und so nach und nach ein recht feuchtes Rührei mit Lachs zubereiten. Ich esse immer etwas gerösteten Toast oder ein frisches Brötchen dazu. Würze NUR mit frisch gemahlenem Pfeffer. Die Eiermasse verträgt es gut, wenn man VIELE getrocknete oder frische Kräuter dazu gibt. Die "gängige"Lachspackung vom Discounter reicht MIR für ZWEI Mal sattessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möhren und Kartoffeln schnippeln udn mit Mettwurst in einem Topf kochen. 1 Würfel Gemüsebrühe dazu. Wenn alles gar ist, würzen oder ein bißchen ausgelassenen Speck rein, muss aber nicht. Dann Wurst rausnehmen in Scheiben schneiden oder ganz servieren. Die Möhren und Kartoffeln entweder stampfen oder mit ein bißchen Mehlschwitze binden udn mit den Würstchen essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rohe Kartoffeln schälen der Länge nach einmal durchschneiden. Ein Backblech mit backpapier belegen und aus Salz Pfeffer rosenpaprika und Öl eine grillsoße herstellen und das Papier damit pinseln. Kartoffeln drauf und die Oberseite gut einpinseln, 30 min auf 180grad , kartoffeln auf die schnittseite wenden, mit speckwürfel und Käse belegen, nochmal 10 min überbacken, dazu Kräuter Quark. Leeecker!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal One-Pot-Pasta. Da gibt es viel zu entdecken. Habe letztens ne Portion Chilli Con Carne aufgetaut, in nen Topf gegeben und darin den Reis gegart. War mega lecker, weil der Reis direkt den Geschmack aufgenommen hat. Musst nur regelmäßig minimal Wasser hinzu geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebratene Nudeln: Gemüse auf das du grad Lust hast schnibbeln, Mienudeln oder Woknudeln, Teriyakisoße (etwa 15 Minuten wenn du langsam schneidest)

Gemüse mit Tomatenschlonz und Kräutern + Bulgur / Couscous (auch etwa 15 Minuten)

Bratkartoffeln, Rührei.

Spätzle oder Schupfnudeln mit Speckstreifen, Zwiebel und wenn du Lust hast noch Käse drunterrühren (etwa 10 Minuten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich esse gern eine Süßkartoffelpfanne:

Eine große Süßkartoffel, eine Zwiebel, eine Paprika und 100g Speck würfeln. Alles in der Pfanne anbraten (ca 10-15 min) mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Kann man so essen oder mit einem Spiegelei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kartoffel schön waschen, in die Mikrowelle rein, bei 1000W/ 5 Minuten (5 Minute pro Kartoffel) raus, mit oder ohne schale, Butter, Pfeffer und Salz drauf, hmmm... fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht auch ne Pfanne ? und aus welcher Region kommst du ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkPhoenix08
27.09.2016, 13:20

Natürlich! 😀 Mir geht es nur darum, dass es einfach&schne -also auch mit möglichst wenig Geschirreinsatz - kochbar ist.

0
Kommentar von Meli6991
27.09.2016, 13:26

Maultaschen mit ei. Maultaschen in 0.5cm breite Streifen schneiden . Und dan ein ein aufschlagen Milch Salz Pfeffer Paprika verrühren . Maultaschen braun anbraten und dan das Ei drüber. Gibt es bei uns heute das schnell geben muss. Nach maximal 10 min ist das fertig.

0

Was möchtest Du wissen?