6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo juli2000, sehr kreativ sind diese Backwaren

Krümelmonster Muffins >> -- Zutaten -- 200 g Butter,- 200 g Zucker,- 1 Pck. Vanillezucker,- 3 Eier,- 500 g Mehl,- 2 Pck. Backpulver,- etwas Milch,- 1 Pck. Kokosraspel,- 1 Pck. Marzipanrohmasse,- Puderzucker,- Schokolade,- Wasser,- blaue Lebensmittelfarbe,- 1 Pck. Kekse, runde,- -- Zubereitung -- Die ersten sieben Zutaten gut verrühren und in einer Muffinform bei ca. 180 Grad ca. 15 - 20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Die Marzipanrohmasse mit Puderzucker mischen, bis es schön geschmeidig ist und Kugeln formen. In die Kugeln werden die Schokotropfen als „Pupillen“ eingedrückt. Es muss nicht gerade sein - denke an das Krümelmonster. Die Kokosraspel mit der blauen Lebensmittelfarbe einfärben. Aus Puderzucker, Wasser und blauer Lebensmittelfarbe einen Guss anrühren. Die Muffins erst kopfüber in den Guss, anschließend in die Kokosraspel tauchen und trocknen lassen. Die Marzipanaugen mit etwas Guss nicht ganz gerade am Muffin festkleben. Die Kekse halbieren, dem Krümelmonster einen Mund einschneiden und den Keks einklemmen.

Schmetterling-Muffins >> Zutaten -- 150 g Zartbitter-Schokolade,- 125 g weiche Butter, Salz,- 125 g Zucker,- 1 Päckchen Vanillezucker,- 3 Eier + 1 frisches Eiweiß,- 150 g Mehl,- 1 leicht geh. TL Backpulver,- 250 g Puderzucker,- 2 TL Zitronensaft,- rote Speisefarbe,- 12 Papier-Backförmchen (ca. 5 cm Ø),- und 1 kleiner Plastikbeutel ,- Sowie 24 kleine runde (harte) Kekse,- und Borkenschokolade für die Verzierung Zubereitung -- Je 1 Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs setzen. Zartbitter-Schokolade in Stücke brechen, im heißen Wasserbad schmelzen. Etwa 5 Minuten abkühlen lassen. Butter, 1 Prise Salz, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Nach und nach flüssige Kuvertüre, dann 3 Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und auch unterrühren. In die Papierförmchen streichen. Im vorgeheizten Ofen - - bei ca. 180 Grad Umluft - 20-25 Minuten backen und danach auskühlen lassen. - 1 Eiweiß, Puderzucker und Zitronensaft in einem Rührbecher mit dem Handrührgerät cremig schlagen, bis es glänzend und spritzfähig ist. 2 EL von diesem Guss in den Plastikbeutel füllen. Rest mit Speisefarbe rosa färben, auf die Muffins streichen. Etwa 5 Minuten trocknen lassen. -- Borkenschokolade erst quer und dann längs halbieren. Je 1 Stück in die Mitte der Muffins setzen. Je 2 Kekse als Schmetterlingsflügel in den Guss drücken. Vom Plastikbeutel unten 1 kleine Ecke abschneiden. Auf "Flügel" und Muffins weiße Punkte spritzen. Guss trocknen lassen.

oder dieser - Regenbogenkuchen << Zutaten -- 5 Eigelb,- 250 g Zucker,- 1 Pck. Vanillezucker,- ½ Fl. Buttervanille-Aroma,- 125 ml warmes Wasser,- 250 ml Öl,- 375 g Mehl,- einwenig Salz,- 1 Pck. Backpulver,- 5 Eiweiß ,- 5 verschiedene Lebensmittelfarben, (Paste eignet sich bes. gut,-) Fett für die Form,- Puderzucker, zum Bestäuben ,-Teig-Zubereitung -- Eigelb und Zucker schaumig schlagen, Vanillezucker, Wasser und das Aroma dazugeben und noch einwenig weiter schlagen. Dann langsam das Öl zufließen lassen und dabei immer weiter rühren. -- Das Mehl mit Salz und dem Backpulver vermischen und langsam unterrühren. Das Eiweiß mit etwas Salz zu Schnee schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in 5 gleiche Teile aufteilen und die Farbenpasten einrühren. Eine 26 cm große Springform einfetten und den Ofen auf ca. 160 Grad vorheizen. Den Teig in der Original-Reihenfolge eines Regenbogens: rot - orange - gelb - grün - blau – violett in eine gut gefettete Form geben. Du beginnst also mit „Rot“: Die rote Masse in die Mitte der Form gießen und ein wenig zu den Seiten verteilen. Die folgenden eingefärbten Teigteile wiederum in die Mitte gießen; sie laufen von selbst zum Rand. -- Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 Grad - ca. 50 Minuten backen. Den Kuchen etwas auskühlen lassen und aus der Form lösen. -- Dann kannst Du ihn nach Belieben verzieren - z.B. – mit Puderzucker bestäuben oder mit einem Kuvertüre-Guss überziehen oder oder .. da sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Lieben Gruß - hoffentlich gefallen Dir meine Vorschläge. Für einen Regenbogenkuchen habe ich noch ein Rezept mit 5 Lagen und Creme-Füllung. Falls Du das auch möchtest - bitte melde Dich hier.

In etwa so, wie auf den Bildern, können auch Deine Backwerke aussehen.

Krümelmonster Muffin - (Rezept, backen, Kuchen) Schmetterling Muffin - (Rezept, backen, Kuchen) Regenbogenkuchen - (Rezept, backen, Kuchen)

Dankeschön für das "Sternchen"

0

Was möchtest Du wissen?