Rezept Schinken-Sahne-Nudeln

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schau mal bei Chefkoch.de. Die haben gute Rezepte. Sonst würde ich vielleicht den Schinken kurz in der Pfanne anbraten, Wasser dazu, etwas Ketchup und süsse Sahne, dann abschmecken und zusammen mit den Nudeln überbacken. Oder du brätst den Schinken an, etwas Wasser u Milch dazu, Schmelzkäse rein (oder auch geriebenen), die Sahne abschmecken usw.

Zum Andicken kannst du auch Speisestärke nehmen. In etwas Wasser einrühren und dann in die Sosse. Pass aber auf, dass die Sosse dann auch kocht, sonst gibt es Klumpen. Nimmst du Mehl zum Binden, dann soll sie nicht kochen.

Etwas Öl nicht zu heiß werden lassen, dazu je nach Menge Mehl dazu geben, kurz anschwitzen. Mit Sahne und Gemüsebrühe aufgießen. Den Schinken dazugeben und gut würzen (Salz, Pfeffer, Muskat). Solange einreduzieren lassen, bis Dir die Dicke der Sauce passt. Was hier auch noch sehr gut schmeckt, wenn Du ein Döschen Erbsen dazu gibst. Wenn Du Zwiebeln magst (mein Fall ist es nicht), dann würde ich diese in einer sep. Pfanne kurz anschwitzen und dann eben auch dazu geben. Petersilie und/oder Schnittlauch runden das Ganze ab.

Ich mache das, weil es schnell geht, immer so:

Nudeln in einem Topf kochen. Währenddessen in einen anderen Sahne und Schinkenwürfelchen rein - erhitzen (nicht kochen!) - mit Gewürzen (Basilikun, Oregano, Rosmarin... - je nachdem was die Küche hergibt ;-)) Salz und Pfeffer abschmecken und langsam vor sich hin köcheln lassen, bis die Nudeln fertig sind.

Die Nudeln in einen Teller geben - Soße darüber und am Schluss noch etwas Käse.

Fertig ist das Schnellgericht. ;-)

Schinken anbraten, Zwiebelwürfelchen dazu, kurz schmoren, mit etwas brühe ablöschen. Sahne dazugeben, reduzieren. Salz pfeffer - abschmecken. Eventuell ein bisschen Eigelb unterrühren für die Bindung.

kannst anstatt soßenbinder auch mehl nehmen ^^ schinken vorher anbraten damit er net labbrig ist

Was möchtest Du wissen?