Rezept mit Frikadellen und Brokkolie

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich bin kein Fan von Brokkoli... Aber meine Mutter kocht den immer dazu gibt es Kartoffeln und Frikadellen. Dazu sollte aber eine Hellere Soße genommen werden weil das einfach besser schmeckt. Am besten diese soßenpäckchen von Maggie. Ich finde das schmeckt sehr lecker da der Brokkoli durch die Soße einen sehr guten geschmack bekommt. Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen =) Guten Appetit :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Brokkoli in Röschen teilen und in gesalztem Wasser dünsten. Dann läßt du etwas Magarine oder Butter in einem Topf schmelzen bis es heiß wird. Darin streust du Mehl ein, dass es anfängt zu schäumen und gießt dann Brokkoli-Koch-Wasser dazu. Ich schmecke die Soße mit Gemüsebrühe-Pulver, Salz, Pfeffer und etwas geriebene Muskatnuss ab. Wenn du Schmelzkäse im Haus hast gib etwas dazu, bis es nach deinem Geschmack ist. Du kannst auch etwas geriebenen Parmesan über den Brokkoli geben, wenn du ihn auf dem Teller mit der Soße übergossen hast. Übrigens gibt es auch einen leckeren einfach zuzubereitenden Brokkoli-Auflauf (2 Personen): Schäle 200g rohe Kartoffeln, schneide sie in kleine Würfel und gare sie 10 Minuten. Den Ofen stellst du auf 200°C ein. 500g Brokkoli teilst du in Röschen und garst ihn die letzten 5 Minuten mit den Kartoffeln mit. In der Zwischenzeit nimmst du Soßen-Fix für Soß-Hollondais und rührst dieses mit der angegebenen Menge Milch (statt Wasser) an und kochst diese. Schmecke sie nach deinem Wunsch ab und lasse die Soße lauwarm abkühlen. Rühre 2 zerquirlte Eier darunter. Dann gibst du die Kartoffelwürfel und Brokkoliröschen in eine feuerfeste Form und übergießt sie mit dem Hollondais-Gemisch, bis alles bedeckt ist. Streue Parmesan darüber und schieb die Form in den Ofen. Dort läßt du alles solange überbacken, bis der Parmesan goldgelb ist und der Auflauf fest wird. Kann man eigentlich nichts falsch machen und klappt auch mit halbiertem Rosenkohl oder Blumenkohlröschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cTreichel
23.01.2013, 14:58

Ach ja, den Brokkoli und die Kartoffelwürfel mußt du nach dem Garen abgießen!!!!!

0

kein rezept, aber einen tipp: es ist nämlich total einfach! :) brokkoli-strauß kaufen; wasser aufkochen, salz rein, und dann die kleinen brokkoli-sträußchen (oder wie man die teile nennt), mit einem messer einzeln abtrennen und rein ins wasser ... einn paar minuten nur köcheln lassen - dann versuchsweise testen, ob sie schon weich sind - fertig! die abgeseihten brokkolis vielleicht noch in etwas butter schwenken;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cTreichel
23.01.2013, 14:56

Die Sträuschen nennt man Röschen ;-) . LG Corinna

0

aus dem brokkoli kleine röschen brechen und 10 minuten in kaltes wasser legen, damit wenn tierchen drin sind das die rauskommen, dann in salzwasser ca 15 min köcheln. rausheben aber das kochwasser aufbewahren und jetzt soviel sut wie du willst in einen topf geben und mit butter, salz, pefffer und muskat eine soße zusammen rühren bis sie dir schmeckt und mit mehrl oder mondamin hell binden und dann eben das gemüse wieder rein, lecker. viel erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peppina123
23.01.2013, 14:33

hört sich super an, versuch ich mal. DANKE :-)

0
Kommentar von cTreichel
23.01.2013, 14:55

Der Brokkoli im Supermarkt ist ohne Tierchen, wenn er in Folie eingepackt ist. Bei Blumenkohl sollte man das mit dem kalten, aber gesalzenen Wasser machen.

0

Brokkoli kurz kochen, würzen, Schmand dazu geben und evtl. etwas Gemüsebrühe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich liebe Brokkoli mit Mandeln, so passt er finde ich auch gut zu den Frikadellen:

http://www.kochbar.de/rezept/84602/Brokkoli-mit-Mandeln.html

Lecker ist der auch mit ner Zitronen-Sahne-Sauce:

chefkoch.de/rezepte/2184741350829111/Brokkoli-Zitronen-Thymian-Sosse.html

Lass es dir schmecken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?