Rezept für Zazikki?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist vielleicht kein richtiges Tzatziki, aber zuletzt habe ich das so gemacht:

2 Becher Joghurt (Natur) in eine Schüssel geben, 1 Knoblauchzehe mit der feinen Reibe hinein reiben, ein Stück von einer Salatgurke (3 - 4 gehäufte Esslöffel voll) mit der groben Reibe in den Joghurt reiben.

Umrühren, mit Salz und evtl. Pfeffer abschmecken, fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gurke schälen und in kleine Streifen hacheln. In eine Schüssel geben, ca. ein Teelöffel Dillspitzen dazu leicht salzen, pfeffern, einen Becher Joghurt darüber und gut durchrühren. Nach Wunsch kann man auch noch mit ein paar Spritzern Essig abschmecken. Guten Appetit! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gurken schälen und hobeln, dann joghurt drauf, bisschen pfeffer, salz und dill und wenn man will (ein reim :D ) bissl essig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ask4Answer
12.04.2016, 17:36

woo so einfach :) ?

0
Kommentar von Ask4Answer
12.04.2016, 17:36

muss das übernacht noch ziehen ?

0
Kommentar von Vivibirne
12.04.2016, 17:36

Ja sicher :D

0
Kommentar von Vivibirne
12.04.2016, 17:37

Kannst du machen muss aber nicht

0

- 500 gr griechischen Joghurt 10% Fett

- Nen Schuß gutes Olivenöl

- Nen Schuß weißen Balsamico

- Ne Prise Zucker, Salz und Pfeffer

- Etwas Dill, wer keinen mag nimmt Schnittlauch oder auch gar nichts.

- Geraspelte Salatgurke (entkernen reicht, ausdrücken braucht man die nicht)

- 2 - 5 Zehen Knoblauch (ganz nach Gusto eben :-) )

Den Knoblauch sollte man pressen und nicht schneiden, so verteilt er sein Aroma besser.

Über nacht ziehen lassen macht das ganze sehr aromatisch :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen es heißt es Tsatziki so nebenbei bemerkt ;)

Zutatenliste:

× 500g Naturjoghurt (vorher etwas abtropfen lassen)
× 1 Gurken ( geraspelt und ebenfalls das Gurkenwasser abtropfen lassen, etwas Salz dazu)
× 2- 3 EL Olivenöl
× 1- 2 zerdrückter Knoblauchzehen
× 1 EL Weißweinessig
× etwas Zitronensaft
× eine Prise Salz
× etwas Pfeffer
× Dill (oder nach Geschmack Minze)

Mengenangaben variirt nach Personenanzahl (hier 4 Personen)

Guten Appetit :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ask4Answer
11.04.2016, 19:46

uii dankeee ♡_♡

0
Kommentar von Sofaproblem
11.04.2016, 19:48

Bitteschön :-)

0
Kommentar von Ask4Answer
11.04.2016, 19:49

Ich sag dir dann morgen obs geschmeckt hat <3.

0
Kommentar von Sofaproblem
11.04.2016, 19:50

Bin offen für jegliche Art von Kritik :b

0

Was möchtest Du wissen?