rezept für süss-saure-soße

5 Antworten

Mein Vater hats mir gestern ungefähr so erklärt: Zwiebeln fein würfeln und in 0,5 L Wasser mit 2 EL Essig eine halbe Stunde köcheln lassen, dazu noch Sauerbratengewürz geben. Danach diese Vorsoße durchsieben. 2 Becher Sahne mit erstmal einen halben Fleischbrühwürfel kochen lassen und die Vorsoße dazu geben. Dazu wohl noch Unmengen Zucker rein bis es einem halt schmeckt :-). Und schön mit dem Schneebesen rühren. Wenn zu unwürzig noch Fleischbrühwürfel rein. Zu Salz und Pfeffer kann ich jetzt leider nichts zu sagen ob und wie... Ich hoffe ich hab nichts durcheinander gebracht :-/

Ach und Instantmehl kommt auch noch dazu. Aber wo genau weiß ich jetzt nicht mehr. Rührt man glaub in die Sahne mit rein

0

Ich mache eine Mehlschwitze (Butter oder Magarine schmelzen und dann etwas Mehl hinein geben, verrühren). Dann gieße ich mit kalter Milch auf (ich nehme Milch, weil ich finde, dass die Soße mit Wasser aufgegossen sehr glasig aussieht) und lasse das Ganze aufkochen. Nun gebe ich 1 Glas Kapern mit der Flüssigkeit hinzu (Menge nach individuellem Geschmack). Wer keine ganzen Kapern mag, kann diese auch klein hacken. Um die Säure zu mildern, füge ich ein wenig Zucker oder flüssigen Süßstoff hinzu- Fertig. Varianten wären: - vor der Zubereitung der Mehlschwitze im Fett ein paar Zwiebelwürfel glasig werden lassen, - statt Fett oder Butter zu verwenden einfach ein paar Speckstreifen oder -würfel auslassen, den Speck herrausnehmen und bei Seite stellen Soße zubereiten und den Speck am Ende wieder hinzu geben, - die Soße zum Schluß mit etwas Senf abschmecken, - wer Meeretich mag, kann auch eine Messerspitze davon dazu geben, gibt der Soße eine unaufdringliche Schärfe

Ich kenn auch das Rezept,aber auch nur aus dem Osten. -Mageren Speck stark mit Magarine anbraten -Mehl 2-3-4 Esslöffel dazugeben -unter ständigem rühren braun und damit mein ich so richtig dunkelbraun werden lassen -mit Wasser ablöschen Achtung nicht zuviel(!) -dann Zucker auch 2-3-4 Löffel und Essigessez (25% Säure)dazugeben - Achtung der Zucker und die Essigessez machen die Sauce dünn, deshalb anfangs mit nicht zuviel Wasser ablöschen Dazu einfache 08/15 Salzkartoffeln (kenn einen der isst Pellkartoffeln dazu)reichen. Und Kochei natürlich - hart - weich - wie auch immer. - Guten Appetit!!! :-))

Was möchtest Du wissen?