Rezept für Kuchen mit wenig Zutaten

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schnell, einfach und lecker: 375-er Kuchen Aus: je 375 g Zucker, Mehl und Butter bzw.Margarine, ein Backpulver, ein Vanillinzucker und 6 Eiern einen Rührteig machen. (Alles einfach in eine Schüssel und anschließend zusammenmischen. In eine gefettete Form geben und bei ca. 180°C etwa 1 Std. backen. (Napfkuchenform - runde Form mit Loch in der Mitte). Sollte der Teig zu fest sein, dann entweder noch ein Ei zugeben oder ein Schluck Wasser. Man kann den Kuchen nach belieben mit allem möglichen verfeinern: Schokostückchen, Kakaopulver, Nüsse, Mandeln, Rosinen etc. je nach dem, was grad da ist und was man mag. Eventuell hinterher mit Puderzucker bestäuben oder Glasur überziehen. Gruß, Cindy

kein mehl???verrühr einfach alle zutaten (ausser der kirschkonfitüre)eiweiss steifschlagen und unterheben.so wird es auch locker.

doch hab ich in der aufzählung vergessen

0

Mit den Zutaten die du hast kannst du dir eigentlich nur einen Grießschmarren machen . Du hast leider kein Backpulver und kein Mehl, und das wäre bei einen Kuchen sehr wichtig .

Was möchtest Du wissen?