Rezept für ganz einfachen, lockeren Kuchenteig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich mache da immer einen einfachen Rührkuchen mit Schokostreusel.

Welche Kuchenform hast du zur Verfügung?

Einfacher Rührkuchen.

500g Mehl

250g Butter oder Margarine

250g Zucker

1 Tütchen Vanillinzucker

1 Tütchen Backpulver.

cirka 3 Eier

1/2 bis 1 Tasse Wasser oder besser Milch

Zubereitung:

Butter (oder Margarine) mit dem Zucker, dem Vanillinzucker und den Eiern schaumig rühren.

Mehl mit Backpulver vermischen und unter Rühren portionsweise zugeben. Wenn der Rührteig zu fest wird, Milch (ersatzweise Wasser) zugeben.

Es muss ein glatter, nicht zu fester und nicht zu flüssiger Rührteig werden.

Wenn du magst, kannst du die Hälfte des Teigs entnehmen, mit Kakaopulver vermischen, gut durchrühren. Dann zurück zum normalen Teig geben und kurz rühren, so einmal spiralig.

Eine Backform (Rodonkuchenform, Kastenform, egal) gut einfetten und zusätzlich mit Bröseln ausstreuen. Den Teig reingeben.

Backofen auf 170° einstellen, kurz vorheizen und den Kuchen etwa 40 bis 50 Minuten backen. Genaue Temperatur und Backzeit sind vom Ofen abhängig, ich kann hier also nur Näherungswerte angeben. Der Kuchen ist gut, wenn du mit einer Stricknadel oder einem Schaschlikspieß reinstichst und beim Rausziehen kein Teig dran klebt.

Dann den Kuchen aus der Form stürzen, bisschen warten und - lecker!

Hi.
Also auf die beiden Rezepte schwöre ich, weil sie schnell, günstig, einfach sind& da kann man echt nichts falsch machen!

NUSSKUCHEN MIT DREI ZUTATEN:
250 Gramm Zucker
Mit 6 Eiern schaumig rühren
225g geriebene Nüsse hinzufügen, weiterrühren & bei 180 Grad 30 min backen.

SCHOKOLADENKUCHEN (TASSENKUCHEN)
es ist egal wie gross die tassen sind aber alle müssen gleich gross sein, ich nehme immer eine 250ml tasse.

4 eier
2 tassen zucker
1 pck Backpulver
1 pck vanillezucker
1,5 tassen mehl
1 tasse Joghurt oder milch
1 tasse öl
1 tasse backkakao

Einmal bei 180 grad 30 min backen & bei 150 grad nochmal 20 min backen.

Liebe Grüße!

Am besten nimmst du eine Fertigmischung und rührst und backst den Teig nach Angabe, da kann eigentlich nichts schiefgehen.

Genau das wollte ich eigentlich vermeiden:)

0
@franzix273

Sehr löblich, aber für wenig erfahrene (und ich zähle mich dazu) ist Fertigmischung sicherer!

0
@Cougar99

Welch ein Irrtum!

Was ist denn bei einer Zubereitung mit einer Fertigmischung anders, als wenn du die Zutaten einzeln abwiegst und zusammenrührst??? Du musst Fett und Eier der Mischung ohnehin noch zufügen. Der Rest besteht aus Mehl, Zucker, Backtriebmittel und meistens noch irgendwelchen Zusatzstoffen, die ohnehin kein Mensch braucht.

1

Was möchtest Du wissen?