Rezept für Fußpflege?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,nur wenn ihre Mutter Diabetikerin ist und eine Folgeerkrankung wie z.B. Neuropathie dabei hat. Einfach beim Hausarzt oder auch Diabetologen nachfragen, nur die können/dürfen das entscheiden. Hat sie kein Diabetes steht ihr leider keine Verordnung (Heilmittelverordnung) zu.

Allerdings darf dann auch nur ein/e Podologe/in die Behandlung durchführen, und kein/e normale/r Fußpfleger/in.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?