Rezept daosin?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe bei meiner Krankenkasse einen Antrag gestellt auf Kostenübernahme für das Daosin. Wurde leider abgelehnt.
Begründung war ein Gutachten des MDK. In dem stand das es reichen würde, wenn man eine Histaminarme Diät hält. Die Kosten würden sie erst übernehmen, wenn man einen Anaphylaktischen Schock hatte.
Also heißt es schön selber zahlen.
Zusätzlich ist es hilfreich Allergietabletten zunehmen, da die die Histaminrezeptoren blockieren. Frag mal bei deinem Arzt nach. Ich habe ein Antiallergikum, dass auch gegen Juckreiz hilft. Mir bringt das in Kombination mit dem Daosin mehr als das Daosin allein.

Wenn du so sensibel auf Lebensmittel reagierst, dann mach doch mal eine Kartoffel-Reis-Diät.

Was möchtest Du wissen?