Revolt 800 VA USV funktioniert nach dem Erneuern des Akku wie mit defektem Akku, also nicht lange. Kennt jemand den Grund und wie man das beheben kann?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Akku IST mit der USV fest verbunden. allerdings weniger im physischen sinne, sondern mehr im digitalen. die USV ist nicht in der Lage einen neuen Akku zu erkennnen, sprich geht nach wie vor von dem defekten teil aus.

das ist nicht etwa eine sparmaßnahme des herstellers, sondern viel mehr eines der besten Beispiele für geplante obsoleszenz...

lg, Anna

Jetzt überraschst du mich aber. Erkläre mal, wieso ein anderer Akku nicht mehr zu erkennen sein soll, vor allem wie ein Akku sich digital mit seinen Anschlusteilnehmern unterhalten soll, würde mich interessieren.

0
@realistir

Sie unterhält sich nicht mit dem Akku. sie verlässt sich nur darauf, dass der Zustand des Akkus sich kontinuerilich verschlechtert... wie gesagt. zum Wechsel des Akkus muss dem Steuergerät der USV das mitgeteilt werden. die frage ist wie das geht und ob es geht.

bei moderneren PKW z.B. ist das nicht anders. da lassen sich Batterien aber codieren. sprich, nach dem Wechsel der Batterie wird dem Batteriesteuergerät über die OBD schnittstelle mitgeteilt, dass sie neu ist, und was es für eine ist.

lg, Anna

0
@Peppie85

irgendwie alles legale Gaunerei... Man kann den/die Akku/s einer billig-USV nicht einfach so austauschen und man muss in die Autowerkstatt, wenn man eine neue Batterie einbaut. - Das kostet alles Geld.

Zum Glück ist mein Auto 16 Jahre alt. Da kann ich eine neue Batterie einbauen, ohne dass irgend Dings "resettet" oder einem Gedöns mitgeteilt werden muss, dass jetzt ein neuer Akku vorhanden ist.

Ich bin drauf und dran solche Begriffe wie "geplante Obsoleszenz" mit "VW-Software" in einen Topf zu schmeißen. Nämlich Software, die einem vorgaukelt, dass etwas so ist, wie es eben nicht ist. :)

0
@RubberDuck1972

wenn es so ist, dass wir alle in der matrix leben, dann ist DAS dein kleinstes Problem :-)

spass bei seite, bei meinem auto muss ich auch noch nichts einstellen mit batterie etc... und das ist gut so

lg, Anna

0

ließt sich als sei hier die Steuerelektronik defekt - wenn der ausgetauschte Akku wirklich neu ist.

Der Akku ist wirklich Fabrikneu und mit Garantie. - Keine 2. Wahl und nicht vom Laster gefallen.

Ich dachte an "geplante Obsoleszenz"; also dass das ganze Gerät weg geworfen werden soll, wenn der (erste) Akku kaputt/verbraucht ist.

Wenn man in den FAQs von PEARL sucht, wird auf die Frage, ob man den Akku austauschen kann gemauert. Da heißt es, dass es nicht möglich sei, den Akku auszutauschen, weil der fest mit dem Gerät verbunden sei. So ist das aber nicht, sonst hätte ich ja keinen neuen Akku einbauen können. :)

1
@RubberDuck1972

blättere auf dieser Seite mal weiter runter, bis du zu den FAQ an das Suppaort-Team kommst, lese mal was diese Firma dort schreibt ;-)

http://www.revolt-power.de/USV-800VA-mit-LCD-Di-PX-1036-919.shtml

Wahrscheinlich hat die Anna -Peppie85- gegoogelt, das gefunden und somit einfach ihre Antwort formuliert. ;-)

Digital unterhalten können sich beide Teile nicht! Der Hersteller hat also nur getrickst. Im einfachsten Falle wird nur die Akkuspannung gemessen, also sinngemäß überwacht.

Und diese Überwachung bedeutet ganz einfach, wenn jemand wie du den Akku abklemmt, dann erkennt die Messtechnik dies. Nun braucht so ein cleverer Hersteller seiner Elektronik nur zu vermitteln, wer so Akkus tauscht, wird mit nicht mehr funktionieren und somit einem neukauf bestraft!

Meinst du solche Herstellertricksereien im Sinne geplanter Obsoleszenz lassen sich nicht mehr rückgängig machen? Gewusst wie ist des Rätsels Lösung und wer so trickst weiß wie getrickst wurde. Könnte man aber auch rausfinden und korrigieren ;-)

1
@realistir

Irgendwas stimmt mit der Nachrichtenfunktion nicht, antworten funzt derzeit nicht, bin angeblich ausgeloggt. Nach erneutem einloggen bin ich angeblich doch ausgeloggt ;-)

Wie man sehen kann, ist normales kommentieren von Fragen möglich. Evtl geht antworten erst einen Tag nach gewisser Aktion ;-)

0
@realistir

Vielleicht unterliegt gutefrage.net auch einer geplanten Obsoleszenz. lol

Immä loggisch bleibe, ähm isch mein loggä. :)

Die bekommen das mit dem Server schon wieder hin.

1

Was möchtest Du wissen?