Retusche bei Fotos

...komplette Frage anzeigen Mit Trense - (Pferde, Fotografie, Bildbearbeitung) Retuschiert ohne Trense - (Pferde, Fotografie, Bildbearbeitung)

5 Antworten

Die meisten nutzen da Adobe Photoshop, Adobe Lightroom oder Gimp, aber ich teile da Christiane Slawiks Meinung, dass man das Gestemple immer sieht und es fürchterlich aussieht. Ich bin der Meinung, Zäune, Halfter etc. gehören einfach zum Hauspferd dazu. Ich finde das zweite Bild, wo retuschiert worden ist, nicht schön. Das würde ich nie erzeugen, dazu wäre mir meine Zeit zu schade. Allerdings ist das erste Bild auch eines, das bei mir direkt in den Ordner "Ausschuss" wandert. Da Datenspeicher wenig kostet, bewahre ich alle Bilder auf, aber dieses würde ich keinesfalls einem Kunden, nicht mal einem guten Freund zeigen. Wenn sowas unglückliches vorkommt, dass jemand da grade im Strick hängt, wird halt nochmal neu aufgestellt und ein neues Bild gemacht.

Yetanotherpage 22.07.2014, 22:33

Ich seh beim zweiten nicht das gestempelt wurde. Wo siehst du da Makel an der Retusche?

Ich retuschiere selbst zwar auch kaum auf diese Weise, weil ich meine Fotos authentisch behalten möchte, bzw. wahrheitsgemäß aber primär bin ich einfach zu faul mir diese Arbeit zu machen.
Für Poster, Leinwände, Postkarten und dergleichen stempel ich aber auch schon mal irgendwelche störenden Leitungen, Pfähle, Menschen, Tiere, Steine, Büsche oder Schilder weg. Mach auch mal Wolken in den Himmel oder entferne sie. Der Stempel ist das einzige Retuschewerkzeug über das man noch voller Kontrolle hat. Die anderen in Photoshop machen so ziemlich ihr eigenes Ding durch ihre Verrechnungen. Das gefällt mir oft nicht und ich muss doch selbst die Arbeit machen.

Grundsätzlich ist es aber doch egal was du und ich denken. Wenn sich jemand daran versuchen möchte dann soll er doch. Retuschiert wird überall in jedem Magazin. Wer weiß wo einem die Reise also mal hinführen wird.
Bei professionellen Pferdebildern wird sogar mal das Gebäude schön retuschiert. Grenzt für mich schon an Betrug, aber naja, Hauptsache sieht "schöner" aus und da sieht man wie weit sowas geht. Bei Menschen-Magazinen ist sowas ja eh normal. Denen sieht man es auch an, total übertrieben bis es schon unmenschlich wirkt.

0
Baroque 23.07.2014, 10:07
@Yetanotherpage

Klar ist es jedem selbst überlassen, wollte nur einen Tipp mitgeben ;-)

Bist Du am Phone oder Tablet unterwegs? Weil ich sehe die Retusche an den Beispielfotos an meinem Arbeitsplatzmonitor ziemlich stark.

Ich mache für große Drucke auch nichts weg, ich erzeuge genug Fotos, wo die Location gleich so gewählt ist, dass ich das nicht mit drauf hab. Natürlich investiere ich relativ viel Zeit in die Wahl der Location, aber das ist mir lieber, als dann stundenlang am Rechner zu sitzen.

Ich beobachte auch, wieviel manche Kollegen dran arbeiten und finde, das hat nichts mehr mit Fotografie zu tun, das ist Photoshop-Kunst. Daher freue ich mich jedesmal, wenn sich Redaktionen für nahezu unbearbeitete Bilder von mir oder meinen Kollegen entscheiden ;-)

0

1) RAW-Konverter

  • Adobe Photoshop Lightroom - Der Quasi-Standard. Gut, part. Korrekturen, min. Retuschefunktionen - Das All-in-one Paket

2) Retusche / Montage

  • Adobe Photoshop oder Photoshop Elements - Der Branchen-Standard und die Homeuser-Variante
  • GIMP - kostenlos aber etwas schwächere Retusche-Tools
  • Corel PaintShop Pro - Der Exot - hab leider keine Erfahrung damit...

Adobe Photoshop wäre auch eine Alternative zu Lightroom.

Doch Photoshop ist meist sehr teuer. Kostenlose Alternative : GIMP

Von Adobe: Lightroom!

alexbeckphoto 20.07.2014, 19:57

Lightroom ist keine Bildbearbeitung sondern "lediglich" ein Programm zur Verwaltung und Auswahl von Bilddaten und vor allem zur Entwicklung von RAW-Daten!

Zwar hat das Programm einige marginale Bearbeitungs-Funktionen diese sollen aber hauptsächlich dazu dienen, eine erste schnelle und grobe (!) Bearbeitung zu ermöglichen, um z.B. bei einer Masse von Bildern einen Staubfleck auf dem Sensor o.Ä. zu entfernen um die Bilder z.B. zu einem Kunden zur Vorauswahl zu schicken und hier gleich programmintern solche Fehler schon mal weg zu machen

0
Baroque 23.07.2014, 09:51
@alexbeckphoto

... dennoch nutzen es die Kollegen sogar dafür - was in mir immer wieder Erstaunen auslöst ;-)

0

Was möchtest Du wissen?