Rettungsweg 1,20m je 200 Personen laut MVStätt

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Simon, Du hast vermutlich nicht alles und ausführlich gelesen: pro weitere 100 Personen erhöht sich die Mindestbreite um 60 cm also bei 300 Personen muss der Rettungsweg 1,80m, bei 400 Personen 2,40m, bei 500 Personen 3 m bei 600 Personen 3,60 m, bei 700 Personen 4,20 m, bei 800 Personen 4,80 m, bei 900 Personen 5,40 m und bei 1000 Personen 6 m.

Dies gilt natürlich nicht für alle Wege sondern für den Hauptzugangsbereich, wo auch auf der gegenüberliegenden Seite der Notausgang sein muss. Die Durchgangsbreiten der Seiten und Nebenwege hängen von der Art der Einrichtung ab und wieviele Nebenwege es gilt. Da gibt es unterschiedliche Vorschriften. Diese werden in der Regel von der örtlichen Feuerwehr bestimmt.

In der Regel müssen die Nebenwege die halbe Größe betragen, also 3m, aber wie gesagt, da kommt es immer darauf an, ob es Messestände oder eine Bestuhlung ist.

Grundsätzlich müssen von jedem Platz aus in maximal 30 m Entfernung Notausgänge vorhanden sein, dort wiederrum muss die Hauptdurchgangsbreite von 6 m vorhanden sein, also vor der Türe mindestens 36 m² Freiraum.

naja dann war ich mit meinen 6m bei 1000 Personen ja gar nicht shclecht gelegen. Auf Deutsch heißt das quasi, dass die Regelungen aus der VstättV gar nicht einzuhalten sind und ich jemand von der Feuerwehr oder eine zuständigen vom Messegelände finden muss, der mir weniger Wegbreite genehmigt. Und das am besten schriftlich, damit ich als Veranstalter im Falle eines Falles nicht die Verantwortung trage.

0

Was möchtest Du wissen?