Rettungsschwimmabzeichen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie der Kurs genau aufgebaut wird, liegt prinzipell in der Hand der Organisation.
I.d.R. sollte jeder (anstendige) Kurs die praktischen Kenntnisse im Wasser beinhalten sowie die theoretischen Kenntnisse als Rettungsschwimmer (beides sollte mit einer Prüfung abschlissen) und eine Ausbildung als Ersthelfer. Die Ausbildung als Ersthelfer wird meist parallel besucht, wenn die jeweilige Person nicht schon einen solchen Schein hat. :)

Nachzulesen auch noch mla unter: https://www.wasserwacht.de/Leistungen+f%C3%BCr+das+Deutsches+Rettungsschwimmabzeichen+Silber.33.html

Hi ich habe das Abzeichen vor kurzem bekommen und wir mussten vorher Theoretischen Unterricht zum Thema Erste Hilfe und so machen ( nicht am selben Tag, sondern einmal in der Woche 1 Stunde) und bei der dritten Stunde wurde eine Prüfung gemacht in der wir die richtigen Antworten ankreuzen mussten. Musstest du das für Junior Retter nicht machen?

Eine Rettungaschwimmprüfung ist nicht mal so eben abgelegt wie ein Jugendschwimmabzeichen. Dazu gehört ein Kurs. Und der kann sich über mehrere Wochen ziehen, da er ehrenamtlich geleitet wird. Jetzt noch einen Kurs vor den Sommerferien zu finden halte ich für fast unmöglich.

Was möchtest Du wissen?