Rettungsassistent Ausbildung... Problem!

3 Antworten

Exakt! Mein Vorredner hat recht. Die Schule muss der Komission nachweisen, dass die Anforderungen komplett erfüllt wurden. Er soll schleunigst ins Krankenhaus und sich das nachtragen lassen! Das sollte ja kein Problem sein! Die lassen da sicher viel eher mit sich reden als die Kollegen aus dem Gesundheitsamt (die schließlich nichts anderes dürfen als ihn nicht zuzulassen!)

Ohne Praktikumsnachweis keine Zulassung zur Prüfung. Bei uns hier wäre er von der Schule nicht mal zur Probexamen zugelassen worden. Er soll sich ein neues Testatheft schicken lassen, (oder selbst abholen) damit ins Krankenhaus gehen und unterschreiben lassen. Eine Woche ist Zeit genug und alles andere ist ein Spel mit dem Feuer. Im übrigen würde ich um sicher zu gehen in der Schule nachfragen - das ist eh immer von Bundesland zu Bundesland und von Schule zu Schule verschieden, wie das gehandhabt wird. Eine Bescheinigung wie hier auch vorgeschlagen würde bei uns zum Beispiel nicht anerkannt (nur das original Testatheft und es macht auch keinen guten Eindruck auf die Prüfungskommission, wenn man bei derartig wichtigen Dingen so unkoordiniert ist. Regelt das mit der Schule auch wenns vielleicht peinlich sein sollte.

Nein. Die Prüfungskommission Word ihn ohne Nachweis nicht zur Prüfung zulassen.

Tipp: Im Krankenhaus eine Bescheinigung ausstellen lassen, aus der hervorgeht, das das RettAss Praktikum gemäß dem RettAssG abgeleistet würde. Stempel und Unterschrift der Pflegedienstleitung. Fertig. Sollte klappen.

Was möchtest Du wissen?