Rettungs-Sani/Aissistent ect?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index;BERUFENETJSESSIONID=-S1IZ60eQQm6-HsrfO806P3HxPjncTMVlZjLWlJCW7aF_MVNky-c!1153607436?path=null/kurzbeschreibung&dkz=8888

Die Ausbildung gliedert sich in 3 Gruppen:

Schule , Praktika im Krankenhaus und Praktika auf einer Rettungswache.

Je nachdem, wie du da eingesetzt wirst, wirst du da an der Wache dann dienen Dienst verrichten. Im Einsatzfall, wird dann der RTW von der Wache aus fahren. Ansonsten hast du da die Möglichkeit dich weiter zu bilden.

Im Krankenhaus wirst du auf einer Station als Hilfskraft eingesetzt um so den Einblick in deren Tätigkeit zu bekommen.

An der Schule wird dir das 1 x 1 des Rettungswesen und die Tätigkeiten beigebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

RettSan: 520 Stunden-Ausbildung (Theorie), anschl. 160 Stunden Klinikpraktikum (i.d.R. Notaufnahme und Intensiv, evtl. auch OP), anschl. 160 Stunden Ausbildung an einer Lehrrettungswache

Berichte über Einsätze usw. Prüfung erfolgt gesondert in einem Block von 7 Tagen, Prüfung (war zumindest bei mir so ......) umfaßt einen theoretischen Bereich, die HLW und dann einen Prüfungsfall

Arbeitszeiten? kommt auf die Wache an, welche Schichten hier angeboten werden .... bei uns im Kreisverband des BRK sind Krankentransportwagen teilweise nur für 8 Stunden besetzt, der RTW (Rettungswagen i.d.R. 12 Stunden-Schichten)

Einsätze werden über die ILS (Integrierte Leitstelle) vergeben .....

und das Fahrzeug fährt nur dahin, wo die ILS es auch hinschickt (außer zum Essen, das nimmt die Besatzung selbst in die Hand ...... sofern die Zeit zum Essen da ist ....)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuminaLuna
13.06.2016, 09:50

Also wurde ich belogen. Denn mir wurde gesagt man fährt den ganzen Tag rum und sucht sich im Prinzip selbst die Leute. 

z.B.: man fährt da hin wo sich obdachlose befinden und gabelt die dann auf. Besoffene und so. 
Ich dachte mir aber schon von vorne rein, dass dieses nicht der Fall sein kann. Das wäre schwachsinnig. 

0

Was möchtest Du wissen?