Retourkutsche auf eine Klage

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

nun muss ich an Tagen arbeiten, wo ich all die Jahre vorher nicht eingesetzt wurde. 

Was steht denn zur Arbeitszeit im Arbeitsvertrag (Stunden, Arbeitstage, Schichten usw.?

Ohne nähere Angaben kann ich Dir dazu nichts sagen

nun muss ich an Tagen arbeiten, wo ich all die Jahre vorher nicht eingesetzt wurde.

Und aus welchem Rechtsgrund dürftest du das verweigern? Ich kann mir nicht vorstellen, dass dir bestimmte arbeitsfreie Tage vertraglich zugesichert sind :-)

Gewohnheitsrecht? Betriebliche Übung? Nein, sagte das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt mit Urteil Az.: 9 AZR 757/08.

G imager761

Es gibt kein "Gewohnheitsrecht"! Wenn die Tage so laut Vertrag möglich sind, musst du dich damit abfinden. Manchmal kann aber ein Gespräch mit dem Chef helfen - wenn du deine Beschwerden persönlich, höflich und v.a. weniger aggressiv vorbringst, lässt sich vielleicht was ändern. Aber sowas über einen Anwalt zu erledigen kommt einem Angriff gleich - und das Unternehmen "verteidigt" sich!

Familiengerd 07.06.2014, 12:45
Aber sowas über einen Anwalt zu erledigen kommt einem Angriff gleich

So lange nicht bekannt ist, worum es ging und was die Hintergründe und konkreten Umstände sind, bezeichne ich das als "Unsinn"!

Es gibt zahllose arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen, die sachlich - aber zur Klärung des richtigen Rechtsstandpunktes notwendig eben gerichtlich - geführt werden, ohne dass es zu einer Zerrüttung des Verhältnisses von Arbeitgeber und Arbeitnehmer kommt!

0

Finde eine Lücke im Arbeitsvertrag und gehe dagegen vor ;)

Keiner weiß, worum es wirklich geht aber glaub mir, Deine Firma sitzt am längeren Hebel.

gar nichts.... durchstehen... und auch wenn du gerichtlich siegen wirst wirst du bei dem Arbeitgeber nicht mehr glücklich... also: ausser Spesen (und Stress) nichts gewesen....

Was möchtest Du wissen?