Rethorische Fragee?

3 Antworten

Ich denke, das "Wie" ist hier kein Fragewort sondern leitet einen Ausruf ein.
Wenn ich sage:
"Oh, wie schön"
Ist das ja auch keine Frage - auch keine rhetorische (rethorische schon mal gar nicht) - sondern ein Ausruf.

Nein. Meiner Meinung nach ist es keine rhetorische Frage.

Es ist eine nachdrückliche Feststellung. Ein Ausruf des Bedauerns.

Durch das Ausrufezeichen wird es automatisch eine Feststellung.

Tipps für Textinterpretation von Barrokgedichten?

Ich gehe jetzt in die 10te Klasse und verstehe den Inhalt nicht... Wir haben nur Texte von Andreas Gryphius bekommen. Ich kann die Stilmittel erkennen, aber ich weiß nicht, was der Typ da meint... und in einer Textinterpretation ist es ja wichtig, den Text zu verstehen, ich verstehe rein gar nichts. Könnt ihr mir da bitte Tipps geben wie ich den Inhalt besser verstehe?

Gerade plage ich mich mit dem Gedicht "Menschliches Elende"

...zur Frage

das Gedicht Gryphius- spätmoderne oder klassische moderne?

Hallo,

Ich hätte eine Frage zu dem Gedicht "Abend" von Gryphius. Kann man dieses Gedicht in die frühmoderne, klassische moderne oder in die spätmoderne einordnen? Ich weiß, dass das Gedicht aus dem barock stammt, aber es geht dabei um den grundsätzlichen Gedanken. Vanitas und memento mori lassen sich doch eigentlich vom Grundgedanken in die spätmoderne einordnen oder nicht? Die Frage ist nicht für meine Hausaufgaben ich würde das einfach so gerne mal wissen, weil ich mich für das Gedicht interessiere...ich würde mich sehr über eine Antwort freuen :-)

...zur Frage

Was ist mit "asch und bein" gemeint?

ich sitze gerade vor meinen deutschhausaufgaben. "interpretieren sie das gedicht "es ist alles eitel" von andreas gryphius." was ist mit dem satz "was jetzt so pocht und trotzt, ist morgen asch und bein" gemeint?

...zur Frage

Wichtige/ bekannte Gedichte des Barock und der Romantik?

Hallo!

Ich schreiben bald eine Deutschklausur zum Thema Gedichtinterpretation. Es kommt ein Gedicht aus eine der beiden Epochen Barock oder Romantik dran.

Was sind denn wichtige oder bekannte Gedichte die drankommen könnten?

Zum Beispiel ein Gedicht das man mit "Ebenbild unseres Lebens" von Andreas Gryphius oder "Das zerbrochene Ringlein" von Joseph von Eichendorff vergleichen kann?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Andreas Gryphius "DER TOD"

Hallo, ich habe ein Problem. Wir sollen das Gedicht (oben benannt) analysieren und ich verstehe den Text einfach nicht. Ich hab schon im Internet nach Infos dazu gesucht, aver nichts gefunden. Kann mir vielleicht jemand sagen, worum es in diesem Gedicht grob geht, außer natürlich den Tod?

Wäre super. Danke. (:

Hier das Gedicht:

**Was hilfft die gantze Welt / Mensch! deine Stunde schlägt! Zwar eh’ als du vermeynt! doch wer muß nicht erbleichen? Nun wird die Schönheit rauch; nun muß die Tugend weichen / Nun ist dein Adel Dunst / die Stärcke wird bewegt!

Hir fällt auff eine Baar der Hutt und Krone trägt Hir feilt die grosse Kunst / kein Tagus schützt die Reichen. Man siht kein Alter an / die gantz verstellte Leichen (O Freunde! gutte Nacht!) wird in den Staub gelegt

Du scheidest! gantz allein! von hir! wohin! so schnelle! Diß ist des Himmels Bahn! die öffnet dir die Helle! Nach dem der strenge Printz sein ernstes Vrtheil hegt.

Nichts bringst du auff die Welt / nichts kanst du mit bekommen: Der einig’ Augenblick hat / was man hat / genommen. Doch zeucht dein Werck dir nach. Mensch! deine Stunde schlägt.

Andreas Gryphius**

...zur Frage

Gedichtsinterpretation in Stichpunkten

ich muss eine Gedichtsinterpretation zum gedicht "an eugenien" von andreas gryphius schreiben, dazu dürfen wir uns auch im internet anreize etc. suchen. nun finde ich dort immer nur lang ausgearbeitete texte mit teilsweise fadenscheinigen interpretationen. meine schwierigkeit sind rethorische mittel, ich habe zwar ein paar gefunden und auch den inhalt schon zusammengefasst, aber als vergleich taugen die nichts.

kennt jemand eine gute seite? eine mitschülerin hatte zu dem gedicht schon eine gefunden, aber weiß nicht mehr wie sie hieß...

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?