Resturlaubsanspruch bei eigener Kündigung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Arbeitgeber muss Dir Gelegenheit geben den Urlaub zu nehmen.

Geht dieses betriebsbedingt nicht muss er ihn abgelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst hat ein Arbeitnehmer, der länger als 6 Monate beschäftigt war und in der zweiten Jahreshälfte aus dem Unternehmen ausscheidet, Anspruch auf den vollen Jahresurlaub. §5 BUrlG

Wenn Urlaub 2010 nach § 7 Abs. 3 BUrlG in 2011 (am Besten schriftlich) übertragen worden ist, muss dieser auch gewährt werden.

Ob der Urlaub genommen werden kann, muss mit dem AG abgesprochen werden. Ist dies nicht möglich, ist der Urlaub abzugelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vvane
07.10.2011, 23:57

danke für die antwort

0

Wie kommst Du denn zu 45 Tagen Resturlaub?

Mehr als 30 Tage wären ja schon sehr ungewöhnlich und falls Du da noch Resturlaub aus dem Vorjahr addiert haben solltest, dann ist Dir wohl unbekannt, dass dieser spätestens zum 31. März erloschen war.

Unabhängig davon musst Du Urlaub beantragen - auch wenn Du gekündigt hast - und der kann dann bewilligt werden oder auch nicht.

Der Rest könnte dann finanziell abgegolten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer hat einen RESTurlaub von 45Tagen? Ich hab nicht soviel Jahresurlaub.

Den Urlaubswunsch mußt Du mit Deinem Chef besprechen.

Schnell genug??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vvane
07.10.2011, 23:58

ja danke für die schnelle antwort ciao

0
Kommentar von dogit
08.10.2011, 07:34

Danke für die Frage, die stellte sich mir auch. Dazu kommt das RESTurlaub den Beigeschmack von " das war ja noch viel mehr hast" Irgendwie konzentrieren sich wohl sehr wenige hier auch den Inhalt einer Frage. Bei 45 tagen RESTurlaub liegt es nahe dass hier ein Verstoß gegen das Gesetz vorliegt. Nichtmal im Falle einer Schwerbebinderung käme man auf diese Summe! DH!!!!!!

0

Liest hier eigentlich ausser Maxumillian112 und ich dir Fragen????? Kommentar dazu unter Maximillians Post. Ich will hierfür auch keine Bewertung haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?