Resturlaub nach der Probezeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbstverständlich hast du resturlaub aus 2015. In der probezeit war ja nur urlaubssperre.. Dir stehen gesetzlich schon urlaubstage für die zeit zu.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese Tage dürften längst gestrichen sein, auch während der Probezeit kann man Urlaub einreichen; den hättest einfordern können. http://www.zeit.de/karriere/beruf/2012-04/faq-arbeitsrecht-urlaub/seite-2

Urlaubsansprüche verfallen im neuen Jahr , wenn Arbeits- oder Tarifvertrag nichts anderes vorsehen – und wenn der Urlaub nur deshalb nicht eingereicht wurde, weil der Arbeitnehmer es schlicht vergessen hat. Konnten die Mitarbeiter ihren Resturlaub aus betrieblichen Gründen oder wegen Krankheit nicht nehmen, bleibt der Urlaubsanspruch auch im neuen Jahr bestehen. Der Resturlaub muss dann aber bis zum 31. März genommen werden .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest den Urlaub in 2015 beantragen müssen, damit Du unter Umständen eine schriftliche Ablehnung bekommen hättest.

Nur dann hättest Du eine Fristverlängerung bis zum 31.03.2016 gehabt.

Und selbst wenn Du auf die Gewährung Deines Urlaubs in der Probezeit keinen Anspruch hast, gewähren dieses die meisten Arbeitgeber oftmals doch, weil der Anspruch selbst ja besteht.

Durch Dein Nichtstun hast Du m. E. jeglichen Anspruch zumindest laut Gesetz verloren.

Aber Du kannst ja das mal nett ansprechen und verhandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch direkt morgen im Betrieb mal nach deinen aktuellen Urlaubstagen nach in der Personalabteilung oder bei deinem Abteilungsleiter. Ist ja nix schlimmes bei, dann hast Du jedenfalls die korrekte Zahl, bevor wir DIr hier viel hoffnung machen. Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?