Resturlaub bei Kündigung zum 31.08

4 Antworten

Wenn du deinen Urlaub jetzt komplett nimmst, ist das in Ordnung. Der Arbeitgeber bescheinigt dir das dann. Dadurch hast du bei der neuen Firma für das laufende Jahr keinen Urlaubsanspruch mehr.

Kündigung wirksam nach dem 30.06. - grundsätzlich Anspruch auf den vollen Jahresulaub (mindestens voller gesetzlicher Jahresurlaub (20 Arbeitstage)), es sei denn, im Arbeits- oder Tarifvertrag ist eine pro-rata-temporis-Regelung (zeitanteilig) enthalten, dann werden Dir auch die Tage, die über den gesetzlichen Mindestanspruch hinausgehen, zeitanteilig gewährt.

ohne pro-rata-temporis Regelung: 30 Tage

mit pro-rata-temporis Regelung: 30/12*8 = 20 Tage

das entspräche dann in diesem Fall dem mindestens zu gewährenden gesetzlichen Urlaubsanspruch.

Also im Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag nachschauen.

Die 2 genommen Urlaubstage sind natürlich vom oben erwähnten Gesamtanspruch (30 oder 20 Tage) abzuziehen.

0

Im meinem Vertrag stegt nichts von pro-rata-temporis Regelung. Also geh ich jetzt mal davon aus, dass mir meine kompletten 30 bzw 28 Tage zur Verfügung stehen

0

Danke euch :) ich schaue mal in meinen Vertrag

Was möchtest Du wissen?