Restschuldversicherung zurück bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

WEnn er einen Kreidt mit einem anderen Kredt ablöst, also vor Laufzeitende zurückzahlt, ist der Betrg den er für die vorzeitige Ablösung zahlen muss, natürlch geringer, als die Summe der Restraten, aber er macht dabei immer einen gewissen Verlust. In diesen Kosten, die er weniger zu zahlen hat sind auch die verringerte Restschudlversicherung enthalten, aber einen vollen Ausgleich wird er nciht haben.

wie meinst Du das:" ... er hat ihn nun bei einer anderen Bank gemacht." Handelt es sich um eine Umschuldung des alten ´Kredites? Von den Kosten der Restschuldversicherung bekommt er sicher nichts zurück;

Eine Restschuldversicherung ist eine Versicherung.

Eine Versicherung sichert ein bestimmtes Ereignis ab.

Das ist wie eine Vollkaskoversicherung beim Auto. Die zahlt man jeden Monat, auch wenn man sie nicht braucht.

Ihr werdet also kein Geld zurückbekommen. Sorry.

Vielleicht findest Du hier noch ein paar hilfreiche Informationen: http://www.geld-magazin.info/finanzwissen/restschuldversicherung

Du sparst Dir 55ct wenn Du das Schreiben erst gar nicht schickst. Die Restschuldversicherung zahlt nichts zurück.

Was möchtest Du wissen?