restschuldversicherung sparkasse

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Restschuldversicherung wird auf die Gesamtkreditsumme aufgeschlagen. (Auszahlungsbetrag + Zinsen + Gebühren + Restschuldversicherung) Dadurch steigen die Raten ein wenig.

Bei "Wiso" wurde gesagt, daß sogen. Restschuldversicherungen eine üble Abzocke der Bank wären. Sie würden zwar oft darauf drängen, man sollte aber sehr genau abwägen, ob man das machen will.

Von Abzocke zu sprechen ist immer sehr schnell getan. Eine RSV kann unter Umständen auch nützlich sein. Je nach Laufzeit und persönlichen Umständen sollte man einen Abschluß erwägen. Gewiefte Kunden gehen hin und handeln ein wenig über die RSV. Normalerweise erhalten Banken eine Provision für den Abschluß, man könnte als zb. dem Banker sagen, das man die RSV abschließt aber er im Gegenzug mit dem Zins runter gehen muss. Soll schon alles geklappt haben. Die RSV wird als komplettes auf den Kaufpreis augeschlagen, dadurch erhöht sich die Rate etwas. Wichtig ist darauf zu achten, das der Zinssatz den man abschließt auch die RSV beinhaltet, alles andere würde ich ablehnen

Erstattung des Aufwands für freiwillige Restschuldversicherung

Hallo miteinander,

wir sind gerade dabei einen Kredit zu beantragen und haben einen Vertrag von "CreditPlus" bekommen.

Nun bin ich auf die Summe von der Erstattung des Aufwands für freiwillige Restschuldversicherung gestoßen.

Was ist das für ein Betrag, bzw. hab ich gelesen das der dann an die Versicherung abgedrückt werden muss.

Meine Frage jetzt: Muss ich das dann überweisen oder wie genau funktioniert es dann.

...zur Frage

Restschuldversicherung - Neuer Kredit - nach 3 Jahren noch Geld zurück?

Hallo,

ein Bekannter hat einen Kredit bei der Sparkasse. Die den bekanntlich meist mit Restschuldversicherung anbieten. Ob das Sinn macht oder nicht ist jetzt egal ;-)

Frage:

Er hat vor ca. 3 Jahren seinen Kredit bei der Sparkasse aufgestockt. Beim durchkuken der Unterlagen ist uns aufgefallen, dass da ein komplett neuen Kreditvertrag mit NEUER restschuldversicherung abgeschlossen wurde. Eigentlich hätte dann von der alten Summer noch Anteilig die Restschuldversicherung abgezogen werden müssen und nur diese Summe dann übernommen werden. Das ist aber nie passiert. Die Bank hat also die alte Restschutzversicherung bestehen lassen und für die komplette neue Summe eine neue abgeschlossen.

Jetzt die eigentliche Frage .

Kann man da rückwirkend noch was zurückbekommen? Von der alten Restschuldversicherung die nicht entsprechend gekündigt wurde. Der Bekannte wusste damals von dem ganzen leider nichts :-/

Bin mal gespannt ob sich da jemand auskennt... Danke schon mal!! :-)

...zur Frage

Singlehaus Kredit aufnehmen?

Ich bin 27 und habe einen festen Job (Netto ca. 1.650 Euro) ich wohne noch zu hause und würde mir gerne einen Traum erfüllen und mir ein Singlehaus kaufen. Natürlich braucht man da einen Kredit. Da ich leider davon keine ahnung habe wollte ich fragen wie teuer allerhöchstens das singlehaus sein darf und wie das allgemein mit dem kredit funktioniert. Wenn ich das monatlich abzahlen würde, würde ich um die 400-450 euro Monatlich immer abzahlen wollen.

was denkt ihr? ich hoffe ihr könnt mir da helfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?