Restschuldbefreiung nach Ablauf der Wohlverhaltensphase?

1 Antwort

Das hängt von der Auslastung des Gerichts ab und wie schnell der Treuhänder arbeitet. Im Durchschnitt etwa 4 bis 6 Wochen.

Auto verkaufen in der Wohlverhaltensphase!

in seit 1 Jahr in der Wohlverhaltensphase,kann ich mein Auto verkaufen und mir ein anderes kaufen?

...zur Frage

versagung der restschuldbefreiung

hi, ich befinde mich im verbraucherinsolvenzverfahren und habe bald den schlusstermin. meine GL sind nur banken und die schulden standen durch die spielsucht. seit 3 jahren spiele ich nicht mehr. bei mir geht alles berg auf nur jetzt habe ich angst, dass mir die rsb nicht angekündigt wird weil die GL ein antrag auf versagen der RSB stellen können. trifft mir dieses § 290 punkt 4 zu. manche sagen ja und die anderen wieder nein.

lg

...zur Frage

Kann man während der Wohlverhaltensphase eine Kontovollmacht übernehmen?

kann man während der Wohlverhaltensphase eine Kontovollmacht übernehmen?

...zur Frage

Beginn der Wohlverhaltensphase?

Dem Schuldner ...... ist die Erteilung der Restschuldbefreiung angekündigt worden.

Heißt das die Wohlverhaltensphase hat begonnen?

...zur Frage

wann ist der Beschluß rechtskräftig und ist dann die Wohlverhaltensphase erreicht?

Bei mir ist unter Insolvenzbekanntmachungen dieser Vermerk eingetragen:

Zwecks Zustellung wird nachstehender Beschluss veröffentlicht (es liegt noch keine Rechtskraft vor): In dem Verbraucherinsolvenzverfahren der xxx wird der Schuldnerin Restschuldbefreiung erteilt werden, wenn sie während der Laufzeit der Abtretungserklärung die ihr gemäß § 295 Insolvenzordnung (InsO) obliegenden Verpflichtungen erfüllt und Versagungsgründe nach § 297 InsO oder § 298 InsO nicht vorliegen.

Wie lange dauert es nun bis hier Rechtskraft vorliegt und ist das Insolvenzverfahren dann sofort abgeschlossen und ich in der Wohlverhaltensphase?

...zur Frage

Privatinsolvenz - Versagen der Restschuldbefreiung

Ich habe eine Privatinsolvenz am seit April 2008 am Laufen, deren Ende der 21.04.2014 ist.

Es ist beabsichtigt, mir die RSB gem. §300 InsO zu erteilen. Anträge auf Versagung der RSB gem §295, 296 können spätestens bis zum 30.05.2014 beim Insolvenzgericht gestellt werden.

Jetzt zu meiner Frage:

Das Jugendamt hat von 05/2008 - 02/2010 Unterhaltsleistungen nach Unterhaltsvorschussgesetz UVG an meine Ex-Frau gezahlt., ich konnte die ganzen Jahre keinen Unterhalt zahlen.

Jetzt will mir das Jugendamt die Restschuldbefreiung verwehren, weil ich mich in der Wohlverhaltensphase unredlich verhalten habe, da ich keinen Unterhalt zahlen konnte.

Ich habe jetzt Gelegenheit schlappe 3700,- EUR bis 15.05.2014 an das Jugendamt zu zahlen, doch woher nur...

Kann das Amt die ganze Insolvenz kippen, fängt dann ALLES wieder von vorne an?

Kann man sofort, sollte es zu einem Versagen der RSB kommen, eine EU-Insolvenz in England, Spanien, Timbuktu anstreben oder gibt es da auch Wartezeiten wie in Deutschland?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?