Restposten Insolvenzware selbst verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dass Du ein Gewerbe anmelden musst, wurde Dir bereits mitgeteilt.

Was Deine Restposten angeht "(Adidas, Nike etc.)", würde ich mich an Deiner Stelle sehr stark um die Herkunft kümmern.

An die Firma Nike gedacht, werden dort Auslaufmodelle in eigenen Outlet-Shop verkauft und ansonsten ist diese Marke fachhändlergebunden:
http://www.nike.com/de/de\_de/sl/find-a-store?display\_country=DE

Sei Dir bitte über Deine Bezugsquellen im Klaren, ehe Du mit Fakeverkauf (verboten) eine böse und sehr teure Bauchlandung hinlegst.

Von der rechtlichen Seite http://dejure.org/gesetze/MarkenG/143.html abgesehen:
Die Anwälte der Rechteinhaber sind nicht kleinlich in ihren Forderungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tolle Geschäftsidee, für nebenbei ist das nichts. Warum ist die Ware als Insolvenzposten raus? Weil man sie nicht an den Lieferanten zurück geben konnte und keinen Kunden gefunden hat.

Man braucht dann auch wirklich Abnehmer. Ob Ebay dann der Verkaufskanal ist, dass bezweifele ich stark.

Das dies keine Privatveranstaltung sein kann ist klar. Das mit dem Ebay-Account ist eine Vertragssache zwischen Ebay und Dir. Für Gewerbeämter und Finanzämter wäre dieses nur ein Indiz für die Einsortierung eines Vorgangs.

Aber da Dein Ansinnen so klar gewerblich geprägt ist, werden die da wohl gar nicht drauf achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Ware in einer Menge ankaufst, die größer als die haushaltsübliche Menge ist, handelst Du gewerblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer Sachen erwirbt, um diese mit Gewinn zu verkaufen, handelt per Definition immer gewerblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du ein Gewerbe angemeldet hast, dürfte das kein Problem sein. Privat nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht nicht als privater Verkäufer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was du vorhast hat nichts mehr mit privat Verkauf zu tun.

Du musst deshalb ein Gewerbe anmelden und dafür Steuern und Sozialabgaben zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein dann müsstest du eon Gewerbe anmelden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?